Ford-Werke GmbH

Ford steigert Marktanteil in Deutschland und ist im Jahr 2008 zweitstärkste Marke in Europa

Köln (ots) -

   - Gestiegen: Ford Europa steigert seinen Marktanteil im Jahr 2008 
     gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,1 Prozentpunkte auf 8,6 
     Prozent 
   - Gewachsen: Der Marktanteil von Ford Europa steigt in 15 von 19
     Märkten; trotz allgemeiner Konjunkturschwäche wächst der Umsatz
     gegenüber Vorjahr in zehn von 19 Märkten 
   - Gelungen: Ford Fiesta mit 61.000 verkauften Einheiten bereits 
     auf Rang 2 nach Ford Focus 

Ford war im Jahr 2008 die zweitstärkste Automobilmarke in Europa. Insgesamt erhöhte Ford seinen Marktanteil in 15 von 19 europäischen Märkten. Trotz der angespannten Wirtschaftslage konnte Ford Europa seinen Marktanteil in den 19 wichtigsten europäischen Märkten gegenüber dem Vorjahr insgesamt um 0,1 Prozent auf 8,6 Prozent leicht steigern.

Seine Position als zweitstärkste Marke in Europa - gemessen am Absatz im Jahr 2008 - verdankt Ford Europa seiner breiten Angebotspalette. Jüngstes Mitglied ist der neue Ford Fiesta, der erst kürzlich mit der renommierten "AUTO TROPHY 2008" ausgezeichnet worden ist. Der neue Ford Fiesta aus dem Stammwerk Köln schaffte es trotz später Markteinführung im Jahr 2008 innerhalb von rund zwei Monaten mit 61.000 verkauften Einheiten gleich zum bestverkauften Ford-Modell nach dem Ford Focus. Das Werk Köln hat bereits mehr als 150.000 neue Ford Fiesta gefertigt.

Ford verkaufte im Jahr 2008 insgesamt 1.443.800 Fahrzeuge in den 19 wichtigsten Märkten. In zehn dieser 19 Märkte verzeichnete Ford Umsatzgewinne gegenüber dem Vorjahr. Das um 7,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr leicht verringerte Umsatzvolumen in den 19 europäischen Märkten liegt unter dem durchschnittlichen Umsatzrückgang von 7,6 Prozent, den die gesamte Automobilindustrie im Jahr 2008 zu verzeichnen hatte.

Auf allen 51 europäischen Märkten verkaufte Ford im Jahr 2008 insgesamt 1.783.500 Einheiten. Das sind 6,1 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Wichtigster Markt bleibt Großbritannien: Vor allem im britischen Markt erfreut sich Ford bei seinen Kunden großer Beliebtheit. Mit 406.100 verkauften Fahrzeugen im Jahr 2008 eroberte Großbritannien mit 16,4 Prozent den größten Marktanteil in ganz Europa.

Deutschland verzeichnete ein starkes Jahr. Gekennzeichnet war es vor allem durch kontinuierlich steigende Zuwächse. 2008 verkaufte Ford insgesamt 241.000 Einheiten - ein Plus von 6.200 Einheiten oder 2,7 Prozent gegenüber 2007. Der Marktanteil stieg in 2008 um 0,3 Prozentpunkte auf 7,0 Prozent. 2008 verzeichnete Ford insgesamt 241.191 Zulassungen gegenüber 233.041 Zulassungen im Jahr 2007.

Pressekontakt:

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Bernd F. Meier, Tel.: 02 21/90-1 75 20, E-Mail: bmeier1@ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: