Ford-Werke GmbH

Wolfgang H. Riecke geht als Executive Director Communications zur Ford-Werke AG

    Köln (ots) - Dr. Wolfgang H. Riecke übernimmt zum 1. Februar 2000 die Position des Executive Director, Kommunikation und Public Affairs, Ford-Werke AG und European Resource Planning, Ford Europa. In dieser doppelten Funktion wird er einen Beitrag zur Entwicklung einer paneuropäischen Strategie für Fords Kommunikation und Public Affairs leisten.

    Dr. Riecke, 49, war von Anfang 1997 bis Ende 1999 als Leiter der Presseabteilung der Micro Compact Car (MCC) smart GmbH in Renningen tätig. In dieser Funktion übernahm er die strategische Einführung und Positionierung der Marke "smart" in Europa als Automobilmarke für den DaimlerChrysler-Konzern.

    Nach dem Studium der Wirtschaft- und Sozialwissenschaften an der Universität St. Gallen, Schweiz, wo er auch promovierte, kam Riecke 1982 zum Mercedes-Benz Konzern nach London. Bei Mercedes-Benz hatte er zunächst verschiedene Führungspositionen im internationalen Management inne, ehe er 1989 Leiter der Auslandspresse wurde. Hier gestaltete er die Markteinführung einiger Mercedes-Modelle. Außerdem initiierte er die strategische Erschließung der ost- und mitteleuropäischen Märkte sowie des asiatischen Marktes.

ots Originaltext: Ford-Werke AG
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner bei redaktionellen Rückfragen:
Dr. Susanne Wegerhoff, Telefon (0221) 90-17502, email:
swegerho@ford.com

Ford-Werke AG, Öffentlichkeitsarbeit, 50725 Köln
Fax: 0221/90-12984
Internet: http://media.ford.com

Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ford-Werke GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: