NDR / Das Erste

"Eurovisions Greatest Hits": BBC-Fernsehshow zum 60. ESC bei NDR, MDR und Einsfestival

Hamburg (ots) - Von Nicole über Loreen, Brotherhood Of Man, die Olsen Brothers und Johnny Logan bis hin zu Conchita Wurst: In der BBC-Show "Eurovisions Greatest Hits" erinnern zahlreiche Stars des Wettbewerbs an dessen 60-jährige Geschichte. NDR Fernsehen und MDR Fernsehen zeigen die Show am Sonnabend, 16. Mai, um 23.15 Uhr. Im Digitalsender Einsfestival ist sie am Freitag, 22. Mai, um 20.15 Uhr zu sehen. Kommentiert werden die 90 Minuten von Peter Urban, der das TV-Publikum in Deutschland auch durch den ESC führt.

Neben den oben genannten Künstlerinnen und Künstlern gibt's in "Eurovisions Greatest Hits" u. a. ein Wiedersehen mit Dana International, Bobbysocks, Emmelie de Forest, Lordi und Dima Bilan. Sie alle singen ihre ESC-Klassiker - Deutschlands Siegerin von 1982, Nicole, ist natürlich mit "Ein bisschen Frieden" dabei. Die BBC-Show ging im März in der Londoner Konzerthalle Eventim Apollo über die Bühne, moderiert von Petra Mede (ESC-Moderatorin von 2013) und Graham Norton (BBC-Kommentator).

Das Erste zeigt das Finale des 60. Eurovision Song Contests in Wien am Sonnabend, 23. Mai, live ab 21.00 Uhr. Für Deutschland steht Ann Sophie mit ihrem Song "Black Smoke" auf der Bühne. Die beiden ESC-Semifinale des weltweit größten Musikwettbewerbs am 19. und 21. Mai werden jeweils ab 21.00 Uhr live auf Phoenix, Einsfestival und EinsPlus laufen, auf EinsPlus zudem in Gebärdensprache - wie auch das ESC-Finale dort. Auch Phoenix zeigt das Finale - zeitversetzt in der Nacht von Sonnabend auf Sonntag um 1.35 Uhr.

Informationen zum ESC finden Sie unter www.eurovision.de

Pressekontakt:

Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Iris Bents
Tel: 040-4156-2304
Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: