NDR / Das Erste

Tagesschau: 9,28 Millionen Zuschauer bei Studio-Premiere - Ab Ostersonntag auch tagesschau24 im neuen Design

(ots) - Das neue Tagesschau-Studio hat seine erste Bewährungsprobe bestanden. Die 20-Uhr-Ausgabe von Deutschlands erfolgreichster Nachrichtensendung , der Tagesschau, lief am Samstag vor Ostern (19.4.) ebenso reibungslos ab wie die ersten Tagesthemen im neuen Design am selben Abend. 9,28 Millionen Zuschauer sahen am Samstag vor Ostern die 20-Uhr-Tagesschau mit Jan Hofer, der Marktanteil lag bei 38,9 Prozent (Ausstrahlung im Ersten, den meisten Dritten Programmen, 3sat und Phoenix). Zahlreiche Neuerungen warteten auf die Zuschauerinnen und Zuschauer. Zu den wichtigsten Veränderungen zählt die rund 17,5 Meter breite Medienwand hinter den Plätzen der Sprecher und Moderatoren.

Lutz Marmor, ARD-Vorsitzender und NDR Intendant: "Das war eine gelungene Premiere. Die Tagesschau hat ihren hohen Nachrichtenwert behalten und zugleich optisch an Brillanz gewonnen. Die ersten Zuschauerreaktionen sind sehr ermutigend. Gratulation an das gesamte Team!"

Dr. Kai Gniffke, Erster Chefredakteur ARD-aktuell: "Wir waren perfekt vorbereitet, deshalb war ich sehr zuversichtlich, dass alles gut gehen würde. Aber eine Restspannung war geblieben. Die ist nun abgefallen. Ich danke allen Kolleginnen und Kollegen in Produktion und Redaktion, die auf diesen erfolgreichen Start hingearbeitet haben. In den kommenden Tagen und Wochen werden wir weiter an den Details arbeiten und dabei auch die Anregungen und Einwände berücksichtigen, die unsere Zuschauer uns zukommen lassen."

Ab jetzt kommen alle Sendungen von ARD-aktuell aus dem neuen Studio, also neben der Tagesschau auch Tagesthemen und Nachtmagazin. Ab Ostersonntag, 12.00 Uhr, sendet auch der Digitalkanal tagesschau24 von dort Nachrichten im Viertelstundentakt. Das neue Studio hat 320 Quadratmetern Grundfläche und befindet sich im Gebäude der ARD-Nachrichtenzentrale beim NDR in Hamburg. Ein Neubau war nicht erforderlich. Im Zusammenhang mit der technischen Runderneuerung wurde auch der Umstieg auf eine Produktion in HD-Qualität vollzogen.

Pressefotos bei www.ARD-Foto.de

20. April 2014 / MG

Pressekontakt:

NDR / Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Telefon: 040 / 4156-2300
Fax: 040 / 4156 2199
presse@ndr.de
http://www.ndr.de

Original-Content von: NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: NDR / Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: