Bundesagentur für Arbeit (BA)

Multimedialabor JOBLAB hilft Mädchen bei der Berufswahl

    Nürnberg (ots) - Mit dem interaktiven Computerprogramm JOBLAB gibt es ab diesem Schuljahr ein weiteres Medium, das insbesondere Mädchen ansprechen will, sich kreativ und spielerisch über Berufe zu informieren und mehr über Ausbildungsberufe mit Zukunft zu erfahren. JOBLAB, ein virtuelles Unterwasserlabor, simuliert unterschiedliche Berufs- und Lebensentwürfe. Die Nutzerinnen und Nutzer können verschiedene Alternativen durchspielen und deren Vor- und Nachteile abwägen.          JOBLAB wurde von der Forschungsstelle des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft mit dem Ziel entwickelt, Mädchen noch stärker für technische Berufe zu interessieren. Speziell in Ingenieur-, IT- und Medienberufen fehlen ausgebildete Fachkräfte. Das erhöht die Chancen für junge Frauen in diesen Tätigkeitsfeldern noch zusätzlich. Darüber hinaus gibt es gerade in diesen Berufsbereichen vielversprechende Ansätze, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitsbedingungen zu erleichtern.          Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Arbeitgeberverband Gesamtmetall, die Bundesanstalt für Arbeit, das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung und das Hessische Sozialministerium fördern das Projekt.          Die JOBLAB CD-ROM  wird zusammen mit dem Berufswahlprogramm MACH'S RICHTIG zu Beginn dieses Schuljahres von der Bundesanstalt für Arbeit an 11.000 Schulen im gesamten Bundesgebiet verschickt.          Interessenten können die CD-ROM bei der Forschungsstelle des Bildungswerks der Hessischen Wirtschaft e.V. kostenlos beziehen unter der Fax-Nummer 069-95808-259 oder im Internet unter www.joblab.de/bestellung.html.          Eine Gesamtübersicht der bisher erschienenen Presseinformationen     der Bundesanstalt für Arbeit finden Sie im Internet unter     http://www.arbeitsamt.de/hst/services/presseinfo/index.html


ots Originaltext: Bundesanstalt für Arbeit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Dieser Pressedienst wird herausgegeben von:

Bundesanstalt für Arbeit
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: