Bundesagentur für Arbeit (BA)

Tag des Ausbildungsplatzes brachte über 12.000 zusätzliche Lehrstellen

    Nürnberg (ots) - Eine erfolgreiche Bilanz zum diesjährigen Tag des
Ausbildungsplatzes hat am Donnerstag der Präsident der Bundesanstalt
für Arbeit, Bernhard Jagoda, gezogen. Bei über 30.000
Betriebsbesuchen konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der
Arbeitsämter bei den Unternehmen bundesweit 12.200 zusätzliche
Ausbildungsplätze, davon 5.000 für dieses und 7.200 für das kommende
Ausbildungsjahr, werben.
    
    Als besonders erfreulich bezeichnete Jagoda den Anteil von 3.800
Ausbildungsstellen in den neuen Ländern. Der BA-Präsident hat am
vergangenen Montag Betriebe in Mecklenburg-Vorpommern besucht und
dabei mit 12 gewonnenen Lehrstellen selbst aktiv zum Ergebnis
beigetragen.
    
    Neben der gezielten Werbung von Ausbildungsplätzen gab es zum
diesjährigen "Tag des Ausbildungsplatzes" Informationsveranstaltungen
und Lehrstellenbörsen, um auch solchen Betrieben zu helfen, in deren
Region Ausbildungsbewerber bereits knapp werden.
    
    Freie Ausbildungsstellen können den Arbeitsämtern auch weiterhin
direkt über die Hotline zur Berufsberatung 0180/32255 oder per eMail
an das örtliche Arbeitsamt mitgeteilt werden (Anschriften und
eMail-Adressen unter www.arbeitsamt.de).
    
    
ots Originaltext: Bundesanstalt für Arbeit
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Bundesanstalt für Arbeit
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: