Bundesagentur für Arbeit (BA)

"Frauen und Beruf" - zwei neue Informationsbroschüren

Nürnberg (ots) - Heute ist zwar selbstverständlich, dass Frauen berufstätig sind, für viele gelten aber immer noch erschwerte Bedingungen. Gründe dafür können familienbedingte Einschränkungen, fehlende oder nach der Familienarbeitsphase auffrischungsbedürftige Qualifikationen, Hemmnisse beim beruflichen Aufstieg oder Schwierigkeiten bei der Rückkehr in den Beruf sein. Mögliche Antworten auf dabei entstehende Fragen geben zwei neue Veröffentlichungen der Bundesanstalt für Arbeit. Das in der Reihe "Ihre berufliche Zukunft" (IBZ) erschienene Heft 7 "Frauen und Beruf" will zum beruflichen Aufstieg, zur Qualifizierung und zur Anpassung beruflicher Kenntnisse ermutigen sowie über Möglichkeiten eines beruflichen Neuanfangs informieren. Hierzu werden Themen wie Arbeitszeit, Rückkehr in den Beruf, berufliche Selbstständigkeit, Nachholen schulischer und beruflicher Bildungsabschlüsse, Übersichten über Berufsmöglichkeiten nach Bereichen, richtige Bewerbung und Möglichkeiten der finanziellen Förderung ausführlich behandelt. Daneben ist das Merkblatt 18 "Familie und Frau im Arbeitsförderungsrecht" neu erschienen. Beide Hefte sind im Arbeitsamt kostenlos zu erhalten. Eine Gesamtübersicht der bisher erschienenen Presseinformationen der Bundesanstalt für Arbeit finden Sie im Internet unter http://www.arbeitsamt.de/hst/services/presseinfo/index.html ots Originaltext: Bundesanstalt für Arbeit Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Dieser Pressedienst wird herausgegeben von: Bundesanstalt für Arbeit Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Regensburger Strasse 104 D-90478 Nürnberg Tel.: 0911/179-2218 Fax: 0911/179-1487 Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: