Bundesagentur für Arbeit (BA)

Erfolgreiche Arbeitsmarktpolitik und ihre Überprüfung

    Nürnberg (ots) - EU-Konferenz zur anwendungsorientierten Evaluation aktiver Arbeitsmarktpolitik für die öffentliche Arbeitsverwaltung in Nürnberg

    Im Rahmen des Programms zur EU-Ratspräsidentschaft veranstaltet die Bundesagentur für Arbeit (BA) vom 12. bis 13. Juni in Nürnberg eine internationale Konferenz zum Thema Evaluation aktiver Arbeitsmarktpolitik. Es nehmen über 100 nationale und internationale Arbeitsmarktexperten aus Wissenschaft und Verwaltung teil, darunter Vertreter der öffentlichen Arbeitsverwaltungen der EU/EWR-Mitgliedsländer. Im Zentrum der Konferenz steht der Austausch über neue Forschungsergebnisse, wie die Wirksamkeit arbeitsmarktpolitischer Instrumente überprüft werden kann sowie deren Umsetzungsmöglichkeiten für die öffentlichen Arbeitsverwaltungen.

    Zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit investieren viele europäische Länder beträchtliche Summen für die Förderung von Arbeitslosen zum Beispiel in Form von Qualifizierungsmaßnahmen oder Lohnsubventionen. Deshalb sind Wirkungsweise und Effektivität dieser Fördermaßnahmen für alle Beteiligten von höchstem Interesse.

    Während der zweitägigen Konferenz thematisieren die Fachleute verschiedene Aspekte der Evaluation aktiver Arbeitsmarktpolitik in 21 Vorträgen. Die Einführungsvorträge behandeln vor allem die Zielgrößen der Evaluation sowie Messkonzepte für Effektivität und Effizienz von Maßnahmen. Weitere Schwerpunkte der Konferenz sind der Bereich Targeting (optimierte Handlungsempfehlungen) und Profiling (Ermittlung von individuellen Arbeitslosigkeitsrisiken), sowie die Wirkungsanalyse. Wissenschaftler aus der Schweiz und aus Dänemark stellen Konzepte dort entwickelter Targeting-Systeme vor. Ein dritter Themenschwerpunkt beschäftigt sich mit konkreten Beispielen der Umsetzung der Evaluationsergebnisse in der Praxis. So werden beispielsweise britische Erfahrungen der systematischen Einbindung externer Dritter bei der Arbeitsvermittlung vorgestellt. Des Weiteren berichten Experten aus der Schweiz, wie sie Evaluationsmethoden für das Benchmarking zwischen lokalen Arbeitsagenturen verwenden.

    Informationen zum Hörfunkservice der Bundesagentur für Arbeit finden Sie im Internet unter www.ba-audio.de.

Pressekontakt:
Bundesagentur für Arbeit
Presseteam
Regensburger Strasse 104
D-90478 Nürnberg
E-Mail: zentrale.presse@arbeitsagentur.de
Tel.: 0911/179-2218
Fax:  0911/179-1487

Original-Content von: Bundesagentur für Arbeit (BA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundesagentur für Arbeit (BA)

Das könnte Sie auch interessieren: