Caritas international

Russland: Caritas hilft Opfern der Waldbrände
Caritas Russland engagiert sich in Nothilfe und Wiederaufbau
Ältere Menschen besonders betroffen
50.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung gestellt

Freiburg (ots) - Caritas international, das Hilfswerk der deutschen Caritas, stellt für die Opfer der Wald- und Torfbrände 50.000 Euro zur Verfügung. Die russischen Caritasverbände verteilen in den Regionen Woronesch und Saratow an obdachlos gewordene Bewohner in einem ersten Schritt Kleidung, Lebensmittel und Hygieneartikel. Langfristig ist geplant, Wohnhäuser wieder aufzubauen sowie Betroffenen Möbel und Hausrat zu ersetzen.

Die Caritas Moskau hat Kontakt zu allen Pfarrgemeinden in den betroffenen Regionen aufgenommen, um den exakten Hilfsbedarf zu ermitteln. Geplante Einsatzgebiete für den Wiederaufbau sind die Oblaste Wladimir und Iwanowsk. Die Caritas in Saratow, Heimat der Wolga-Deutschen, bereitet die Verteilung von Lebensmitteln vor. In allen Regionen sind vor allem ältere Menschen betroffen, da der Großteil der jungen Bevölkerung ins Ausland und die russischen Metropolen abgewandert ist.

In Russland herrscht in diesem Sommer - nach einem sehr kalten Winter mit Temperaturen bis zu 60 Grad unter Null - die größte Hitze seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Bislang sind durch die Feuersbrünste in Russland nach offiziellen Angaben 40 Menschen ums Leben gekommen; es wird jedoch mit wesentlich mehr Opfern gerechnet. 2000 Häuser wurden zerstört, einigen Tausend Menschen haben die Flammen das Obdach genommen. In sieben Regionen ist von der russischen Regierung der Notstand ausgerufen worden.

Spenden mit Stichwort "Waldbrände Russland" werden erbeten:

   - Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank 
     für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00, - online unter: 
  www.caritas-international.de
   - Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international
     4,83 EUR)

   - Diakonie Katastrophenhilfe, Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei 
     der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online 
  www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/
   - Charity SMS: SMS mit NOT an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Diakonie 
     Katastrophenhilfe 4,83 EUR) 

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Herausgeber: Deutscher Caritasverband, Caritas international,
Öffentlichkeitsarbeit, Karlstraße 40, 79104 Freiburg. Telefon
0761/200-0. Michael Brücker (Durchwahl -293, verantwortlich), Achim
Reinke (Durchwahl -515). www.caritas-international.de

Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: