Caritas international

Brasilien: Caritas hilft nach Überschwemmungen
Hilfsorganisation verteilt Lebensmittel und Hilfsgüter
Deutscher Caritas-Mitarbeiter ist bereits in Brasilien

Freiburg (ots) - Nach den durch schwere Unwetter ausgelösten Erdrutschen und Überschwemmungen im Großraum Rio de Janeiro, bei denen bislang mindestens 100 Menschen ums Leben gekommen sind, hat die Caritas vor Ort Lebensmittel und Hilfsgüter gesammelt und wird diese an die Opfer verteilen. 43 Menschen werden vermisst, mindestens 10.000 Häuser sind laut Behördenangaben akut von Erdrutschen bedroht.

"Wieder einmal zeigt sich", sagt Reinhard Würkner, Referatsleiter Lateinamerika bei Caritas international, "dass häufig erst durch Armut aus Unwettern Katastrophen werden." Betroffen sind nämlich vor allem Armenviertel an den steilen Hängen über der Stadt. Dort zerstörten Schlammlawinen Holzhütten und Häuser und rissen die Trümmer mit sich fort.

Eigentlich dauert die Regenzeit bis Ende Februar, in diesem Jahr hält sie außergewöhnlich lange an. In weniger als 24 Stunden fielen am Dienstag 28 Zentimeter Regen; soviel wie nie zuvor in Rio. Am Mittwochmorgen begann es erneut zu regnen, so dass mit weiteren Erdrutschen und Opfern zu rechnen ist.

Hinweis: Ein deutscher Caritas-Mitarbeiter steht in Brasilien für Telefoninterviews zur Verfügung. Kontakt über 0761/200-293 (Michael Brücker)

Spenden mit Stichwort "Überschwemmungen" werden erbeten:

   - Caritas international, Freiburg, Spendenkonto 202 bei der Bank 
     für Sozialwirtschaft Karlsruhe BLZ 660 205 00, - online unter: 
  www.caritas-international.de
   - Charity SMS: SMS mit CARITAS an die 8 11 90 senden (5 EUR zzgl. 
     üblicher SMS-Gebühr, davon gehen direkt an Caritas international
     4,83 EUR) 

Diakonie Katastrophenhilfe, Stuttgart, Spendenkonto 502 707 bei der Postbank Stuttgart BLZ 600 100 70 oder online www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

Caritas international ist das Hilfswerk der deutschen Caritas und gehört zum weltweiten Netzwerk der Caritas mit 162 nationalen Mitgliedsverbänden.

Pressekontakt:

Caritas international
Stephan Günther: 0761-200-515; stephan.guenther@caritas.de
Michael Brücker: 0761-200-293; michael.bruecker@caritas.de
Original-Content von: Caritas international, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Caritas international

Das könnte Sie auch interessieren: