Weisser Ring e.V.

Boxhandschuhe von Axel Schulz werden versteigert
Aktion des Weissen Rings "Kraft gegen Gewalt - Sportler setzen Zeichen" in "Aktenzeichen xy...ungelöst" vorgestellt

Mainz (ots) - Im Kampf gegen Jugendkriminalität stehen beide öffentlich-rechtlichen Sender mit im Ring für die gute Tat. Sowohl im ARD-Jahresrückblick "Das war 2000" als auch jüngst in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen xy ...ungelöst" stellte Axel Schulz als Schirmherr der Weissen-Ring-Aktion "Kraft gegen Gewalt" seine Popularität in den Dienst der guten Sache. Noch bis zum 26. Januar können per Internet (www.aktenzeichenxy.de) drei Paar Boxhandschuhe des beliebten Sportlers zugunsten der Präventionskampagne des Weissen Rings ersteigert werden. Das Motto dieser Initiative "Lieber heute Jugendfreizeitstätten errichten als morgen Jugendstrafanstalten bauen" stärkt zugleich auch das öffentliche Bewusstsein für mehr Opferschutz. Anlässlich des von Sabine Christiansen und Gerhard Delling moderierten ARD-Jahresrückblicks "Das war 2000" hatte der Norddeutsche Rundfunk nach einem Prominenten-Quiz 25.000 DM für die Aktion des Weissen Rings zur Verfügung gestellt. In Anwesenheit von Bundesinnenminister Otto Schily überreichte Schauspielerin Iris Berben den Scheck an Axel Schulz. "Wir erhoffen uns einen ähnlichen Erfolg bei der Versteigerungsaktion von "Aktenzeichen xy ...ungelöst", um in Kooperation mit Kommunen und freien Trägern jungen Menschen an sozialen Brennpunkten greifbare Alternativen zu Frust und Langeweile anbieten zu können", so Rhena Hieke vom Weissen Ring, der größten deutschen Opferschutzorganisation. ots Originaltext: Weisser Ring e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Pressestelle: Pressesprecher: Helmut K. Rüster Weberstraße 16 55130 Mainz Tel. 06131/ 83 03 38 Fax 06131/ 83 03 45 e-mail: info@weisser-ring.de wr-online: www.weisser-ring.de Belegexemplar erbeten. Original-Content von: Weisser Ring e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: