Weisser Ring e.V.

Weisser Ring auf der EXPO 2000 in Hannover
Star der Aktion "Kraft gegen Gewalt - Sportler setzen Zeichen", Axel Schulz, zu Gast im BIG TIPI
Torwandschießen mit der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Damen

Hannover (ots) - Diesem Ruf folgt er gern: der Schirmherr der bundesweiten Präventionskampagne des Weissen Rings "Kraft gegen Gewalt - Sportler setzen Zeichen", Axel Schulz. Am Montag, 17. Juli, trifft der Ex-Profi-Boxer in Hannover Kinder und Jugendliche aus aller Welt. Dann stellt er sich nicht nur ihren Fragen, sondern wird sich mit den Youngsters und der DFB Nationalelf der Damen beim Torwandschießen messen sowie eine Fotoausstellung des Weissen Rings eröffnen. Unter dem Motto "Lieber heute Jugendfreizeitstätten einrichten als morgen Jugendstrafanstalten bauen" zeigt der gemeinnützige Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten im BIG TIPI praktische Wege auf, wie die wachsende Kinder- und Jugendkriminalität in Deutschland gestoppt werden kann. Vom 17. bis 23. Juli präsentieren im Pavillon der Kinder- und Jugendplattform 2000 rund 45 Sportgruppen der Sportjugend Niedersachsen ihr Können. Aikido, Radball, Inline-Vorführungen, Modern Dance, Streetball, Rhythmische Sportgymnastik, Fußball sind nur einige sportliche Highlights, die die Vielfalt in Sportvereinen zeigen. Als Kooperationspartner der Sportjugend Niedersachsen stellt der Weisse Ring seine bundesweite Aktion "Kraft gegen Gewalt - Sportler setzen Zeichen" den Besuchern in Form einer Fotoausstellung vor. Sie zeigt, wie die Aktion vor Ort - möglichst in der Nähe der Jugendlichen - in Kooperation mit Sportverbänden, Vereinen, Unternehmen der Wirtschaft, Kommunen und Medien umgesetzt werden kann. Verschiedene Aktions-Projekte an Schulen oder an sozialen Brennpunkten werden den Gästen vorgestellt, das Problem Kriminalität und deren Folgen wird thematisiert. Max Herberg, Vorsitzender des Weissen Rings, übergibt am Montag, 17. Juli, im BIG TIPI der Sportjugend Niedersachsen zehn Torwände, die im Rahmen der "Go Sports Tour 2000" ihren Einsatz finden. Die "Go Sports Tour" wird in diesem Jahr durch 48 Städte Niedersachsens rollen. ots Originaltext: Weisser Ring e.V. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Weisser Ring e.V. Pressesprecher: Helmut K. Rüster Tel.: 06131 / 83 03 38 Fax: 06131 / 83 03 45 Original-Content von: Weisser Ring e.V., übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: