Presse- und Informationszentrum Marine

Wettkampf internationaler militärischer Spitzensportler in Eckernförde - Open European Cup 2016 im Maritimen Fünfkampf

Maritimer Fünfkampf - hier: Hindernislauf

Ein Dokument

Eckernförde (ots) - Vom 12.Juli bis zum 14.Juli.2016 wird im Marinestützpunkt Eckernförde der "Open European Cup 2016" im maritimen Fünfkampf ausgetragen. Bei dieser jährlich stattfindenden Meisterschaft messen sich maritime Spitzensportler aus aller Welt. So werden sich neben den Mannschaftsweltmeister aus Brasilien, auch Mannschaften aus Dänemark, Finnland, Polen, Türkei sowie Schweden mit der deutschen Mannschaft spannende Wettkämpfe liefern.

Für den Trainer der Sportfördergruppe, Matthias Wesemann, läuft das erste Jahr nach Beendigung seiner aktiven Sportlerkarriere in 2015 sehr erfolgreich. So stand beim "CISM (Conseil International du Sport Militaire) International Naval Pentathlon Championship" vom 23.Mai bis zum 26.Mai 2016 in Marín - Pontevedra (Spanien) das deutsche Team mit Giacomo Gellert, Tan Hieu Mach, Domenique Bogs und Bjarne Sörensen auf dem Siegerpodest über der Zahl 1! Auch für die zwei Neuzugänge in der Mannschaft, Philipp Kühn und Bjarne Sörensen, waren die Wettkämpfe in Spanien sehr erfolgreich. Sie belegten den 8. und 9. Platz von 30 Teilnehmern.

"Die ersten Erfolge in Spanien haben sowohl die Mannschaft als auch die Einzelwettkämpfer ordentlich motiviert. Nun wollen sie im heimischen Marinestützpunkt Eckernförde daran anknüpfen und hier den Europa-Cup holen", so Wesemann.

Zuschauer sind zu den Wettkämpfen im Marinestützpunkt Eckernförde und in der Schwimmhalle der Christian-Albrechts-Universität in Kiel herzlich eingeladen.

Hintergrundinformationen

Maritimer Fünfkampf:

Der Maritime Fünfkampf besteht aus den fünf Disziplinen Hindernslauf, Lebensrettungsschwimmen, Seemannschaftswettbewerb, Hindernisschwimmen und dem Amphibischen Geländelauf.

CISM:

Der "Conseil International du Sport Militaire", kurz CISM, ist eine der größten Sportorganisationen der Welt. Er organisiert weltweit rund 20 Weltmeisterschaften im Jahr für die Soldaten der 133 Mitgliedstaaten. An circa 300 Tagen im Jahr finden unzählige Sportveranstaltungen des CISM auf weltweiter, kontinentaler, nationaler und regionaler Ebene statt.

Sport und Solidarität sind dabei die zwei Grundpfeiler auf denen alle CISM-Veranstaltungen beruhen. Durch die sportlichen Begegnungen zwischen den Streitkräften verschiedener Länder sollen Freundschaften geknüpft und dadurch zum friedlichen Miteinander beitragen. Sport ist darüber hinaus zu einem wichtigen Mittel in der Stabilisierung von Konfliktregionen geworden. Der CISM-Rat organisiert zum Thema "Sport und Frieden" regelmäßige internationale Symposien und Seminare.

Ablauf der Wettkämpfe:

12. Juli 2016

08.00 Uhr - 08.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung der Wettkämpfe

09.00 Uhr - 12.00 Uhr Hindernislauf

Ort : CISM-Bahn Marinestützpunkt Eckernförde

15.40 Uhr - 17.00 Uhr Lebensrettungsschwimmen

Ort : Schwimmhalle Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

13. Juli 2016

08.30 Uhr - 12.00 Uhr Wettbewerb Seemannschaft

Ort : CISM-Bereich im Hafen Marinestützpunkt Eckernförde

15.40 Uhr - 17.00 Uhr Hindernisschwimmen

Ort : Schwimmhalle Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU)

14. Juli 2016

08.30 Uhr - 12.00 Uhr Amphibischer Geländelauf

Ort : CISM-Bahn Marinestützpunkt Eckernförde

Im Anschluss an den Amphibischen Geländelauf finden die Siegerehrungen der Einzel- und Mannschaftswettbewerbe statt. Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "Open European Cup 2016 im Maritimen Fünfkampf" eingeladen

Termin:

Dienstag, den 12.Juli bis Donnerstag, den 14.Juli 2016. Eintreffen an den Wettkampftagen in Eckernförde bis ca. 15 Minuten vor Beginn der Wettkämpfe. Für Das Besuchen der Wettkämpfe in der Schwimmhalle der Christian-Albrechts-Universität ist keine Anmeldung erforderlich.

Ort:

Marinestützpunkt Eckernförde, Am Ort 6, 24340 Eckernförde

Programm:

siehe Anlage

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Montag, den 11. Juli 2016, 16:00 Uhr beim Presse- und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49 (0)431 - 71745-1412 oder per Email zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Außenstelle Eckernförde
Telefon: +49 (0)4351-66-5015/5016
E-Mail: markdopizasteckernfoerde@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: