Presse- und Informationszentrum Marine

Tender "Main" kehrt nach über 100 Tagen zurück in die Heimat

Tender "Main" in See.

Ein Dokument

Eckernförde (ots) - Am Mittwoch, den 29. Mai 2015 um 10 Uhr, wird der Tender "Main" vom 1. Ubootgeschwader nach über drei Monaten Abwesenheit in den Marinestützpunkt Eckernförde zurückkehren. Die 68-köpfige Besatzung und das Stabspersonal freuen sich nach rund 14.900 Seemeilen und der Teilnahme an mehreren Manövern auf die Heimat.

Der Tender "Main" nahm gemeinsam mit "U33" an überwiegend binationalen Manövern teil. "Ionic Research" war beispielweise ein nationales Forschungsvorhaben, welches gemeinsam mit dem Uboot "U33" und dem Forschungsschiff "Planet" durchgeführt wurde. Im Anschluss fand mit der Italienischen Marine das Manöver "Blue Seahake" im Seegebiet Golf von Tarent statt. Im letzten Abschnitt der Seefahrt begann die Ausbildungsfahrt für Wachoffiziere im Rahmen des Manövers "Atlantik Coach". Die angehenden Wachhabenden Offiziere (WO's) der deutschen und portugiesischen Marine wurden bei dieser Fahrt auf Herz und Nieren geprüft. Zum ersten Mal gab es bei dieser Ausbildungsfahrt eine internationale Kooperation. Deutsche Offiziere fuhren auf einem portugiesischen Uboot zur See während portugiesische Offiziere auf "U33" einstiegen.

"Besondere Herausforderung als Ubootunterstützungseinheit war stets die Bereitstellung aller erforderlichen Unterstützungsleistungen für das begleitete Uboot, sei es materieller Natur oder auch Dienstleistungen, zur jeweils richtigen Zeit. Die Besatzung 'Main' hat damit ihre Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft eindrucksvoll unter Beweis gestellt", resümiert der Kommandant Korvettenkapitän Carsten Egerland die letzten Monate.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "Tender Main kehrt nach über 100 Tagen zurück in die Heimat" eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Mittwoch, den 29. April 2015. Eintreffen bis spätestens 9.30 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Marinestützpunkt Eckernförde, Am Ort 6, 24340 Eckernförde

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Mittwoch, den 29. April 2015, 8 Uhr beim Presse- und Informationszentrum unter der unten angegebenen Telefonnummer bzw. Telefonnummer zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Pressestelle Einsatzflottille 1 - Außenstelle Eckernförde
Telefon: +49 (0)4351-66-5016
markdopizasteckernfoerde@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: