Presse- und Informationszentrum Marine

Kommandowechsel im 1.Ubootgeschwader

Kommandowechsel im 1.Ubootgeschwader
Fregattenkapitän Jens Grimm

Ein Dokument

Eckernförde (ots) - Am Donnerstag, den 2. April 2015 um 10 Uhr, übergibt der Kommandeur der Einsatzflottille 1, Flottillenadmiral Jean Martens (54), das Kommando des 1. Ubootgeschwaders von Fregattenkapitän Jens Grimm (45) an Fregattenkapitän Lars Johst (43).

Fregattenkapitän Jens Grimm hat das 1.Ubootgeschwader seit August 2013 geführt. In seiner Zeit als Kommandeur nahm er am UNIFIL Einsatz teil und war unter anderem als Verbandsführer für das deutsch-italienische Manöver "Smart Hunt" im Mittelmeer eingesetzt. Unter der Führung von Fregattenkapitän Grimm wurden zudem das Ausbildungszentrum Uboote in das 1.Ubootgeschwader integriert. "Die Zusammenführung zweier unabhängiger Bataillone zu einem schlagkräftigen Geschwader war eine große Herausforderung", sagt der Fregattenkapitän rückblickend. Er strahlt, wenn er an seine Zeit als Kommandeur denkt: "Die große Vielfalt an Menschen, verschiedenen Waffensysteme und Landdienststellen, die das 1. Ubootgeschwader bilden, hat die Tätigkeit so reizvoll gemacht. Es gibt kaum einen Verband, der auf dieser Ebene so viele Fähigkeiten bündelt." Der Fregattenkapitän wird zukünftig im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin tätig sein.

Fregattenkapitän Lars Johst freut sich auf seine neue Aufgabe und kehrt nicht nur nach Eckernförde, sondern auch zu seinen maritimen Wurzeln zurück. Er ist bereits als Kommandant eines Ubootes zur See gefahren und war im Ausbildungszentrum Uboote eingesetzt. Zuletzt war der Fregattenkapitän im Bundesministerium der Verteidigung in Berlin und Bonn tätig.

Hinweise für die Presse

Medienvertreter sind zum Pressetermin "Kommandowechsel 1.Ubootgeschwader" eingeladen. Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin:

Donnerstag, den 2. April 2015. Eintreffen bis spätestens 10 Uhr. Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort:

Hauptwache des Marinestützpunktes Eckernförde, Am Ort 6, 24340 Eckernförde

Anmeldung:

Medienvertreter werden gebeten, sich mit dem der digitalen Pressemappe beiliegenden Anmeldeformular bis Mittwoch, den 1. April 2015, 14 Uhr beim Presse- und Informationszentrum unter der Fax-Nummer +49 (0)4351-66-5238 zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Pressestelle Einsatzflottille 1 Außenstelle Eckernförde
Telefon: +49 (0)4351-66-5016
markdopizasteckernfoerde@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: