Presse- und Informationszentrum Marine

Marine - Pressemeldung
Pressetermin: "Spessart" läuft zu NATO-Verband aus

Marine - Pressemeldung / Pressetermin: "Spessart" läuft zu NATO-Verband aus
Archivbild: Luftaufnahmen der "Spessart" an der Scheermole in Kiel. Foto: Marine.

ein Dokument zum Download

Glücksburg (ots) - Kiel - Am Sonntag, den 24. Januar, verlässt der Betriebsstofftanker "Spessart" den Kieler Hafen, um sich der SNMG 2 (Standing NATO Maritime Group 2) anzuschließen. Der zum Trossgeschwader in Wilhelmshaven gehörende Tanker legt um 10 Uhr vom Marinestützpunkt in Kiel ab. Zum Auslaufen werden die Besatzungen von zahlreichen Angehörigen und Freunden verabschiedet. "Spessart" in zwei NATO-Verbänden Vor den 42 zivilen Besatzungsmitgliedern der "Spessart" - darunter zwei Frauen, die derzeit zu Schiffsmechanikerinnen ausgebildet werden - liegt ein knapp sechsmonatiger Einsatz. Unter dem Kommando von Kapitän Wolfgang Schmid (61) wird der Betriebsstofftanker die Häfen von Kopenhagen (Dänemark), Aksaz (Türkei) und Civitavecchia (Italien) anlaufen. Ab dem 11. März wird die "Spessart" dann in die SNMG 1 wechseln und die kanadischen Häfen von St. John's, Quebec und Halifax anlaufen. Der Grund für den Wechsel in einen anderen NATO-Verband: Die SNMG 1 wird im Frühjahr nach Kanada fahren und benötigt für die Überquerung des Atlantiks eine verbandseigene Kraftstoffversorgung. Im Heimathafen Kiel wird die "Spessart" am 17. Juli 2010 zurück erwartet. Informationen zu den NATO-Verbänden Standing NATO Maritime Group 1 - SNMG 1 Der Verband besteht aus sechs bis zehn Zerstörern und Fregatten nahezu aller NATO-Marinen. Er wurde bereits 1967 unter dem Namen Standing Naval Force Atlantic (STANAVFORLANT) gegründet. Im Januar 2005 erhielt er seine jetzige Bezeichnung. Aufgaben des Verbandes sind die Kontrolle und der Schutz strategisch wichtiger Seewege. Dazu operiert er vor allem im Nordatlantik und der Nordsee, kann bei Bedarf aber sofort in andere Krisengebiete verlegen. Standing NATO Maritime Group 2 - SNMG 2 Die heutige SNMG 2 wurde 1992 unter dem Namen STANAVFORMED (Standing Naval Force Mediterranean) gegründet. Der hauptsächlich aus Fregatten bestehende internationale Verband operiert vor allem im Mittelmeer, kann bei Bedarf aber sofort in andere Krisengebiete verlegt und dort eingesetzt werden. Seine Aufgabe ist es, die Seewege im Mittelmeer zu überwachen und zu sichern. Über das Mittelmeer sind drei Kontinente miteinander verbunden. Mit seinen Ausgängen - der Meerenge von Gibraltar auf der westlichen sowie dem Suezkanal auf der östlichen Seite - spielt das Mittelmeer eine Schlüsselrolle im weltweiten Seeverkehr. Zudem sorgt der Verband durch seine Präsenz und verschiedene Kontrollmaßnahmen für die Sicherheit der Küstengewässer vor den Krisengebieten Nordafrikas und des Nahen Ostens. Weitere Informationen rund um die Marineeinsätze und das oben genannte Thema finden Sie in unserem Internetportal www.marine.de. Unser Pressemitteilungsarchiv finden Sie in unserer Pressemappe bei News Aktuell unter www.presseportal.de, Suchbegriff: "Marine". Hinweise für die Presse: Medienvertreter sind zum Auslaufen des Betriebsstofftankers "Spessart" um 10 Uhr herzlich eingeladen. Termin: 24. Januar 2010; Treffpunkt 9 Uhr an der Hauptwache Marinestützpunkt Kiel, Schweriner Str. 17a, 24106 Kiel. Ansprechpartner vor Ort: Fregattenkapitän Achim Winkler, Hauptbootsmann Thomas Lerdo. Anmeldung ist erforderlich mit beiliegendem Anmeldeformular beim Presse- und Informationszentrum der Marine, Außenstelle Kiel Einsatzflottille 1 bis 22.01.2010, 12 Uhr unter Fax-Nr: 0431-384-1412. Pressekontakt: Presse- und Informationszentrum Marine Fregattenkapitän Achim Winkler Telefon: 0431-384-1410 Mobil : 0151-14626040 E-Mail: achim2winkler@bundeswehr.org Hauptbootsmann Thomas Lerdo Telefon: 0431-384-1411 Mobil : 0173 - 8872533 E-Mail: thomaslerdo@bundeswehr.org Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung

Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Presse- und Informationszentrum Marine

Das könnte Sie auch interessieren: