Audi AG

Audi Jahresrückblick 2001

Audi Jahresrückblick 2001
Erneut deutliche Steigerungen bei Umsatz und Absatz, weitere Zuwächse bei Produktion und Beschäftigung Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Abdruck bitte unter Quellenangabe: "obs/Audi AG"
* Deutliche Steigerung bei Umsatz und Absatz * Weitere Zuwächse bei Produktion und Beschäftigung "Audi hat mit seiner erfolgreichen Geschäftspolitik erneut deutliche Zuwächse erzielt", erklärte heute Dr. Franz-Josef Paefgen, Vorstandsvorsitzender der AUDI AG, in einem ersten Rückblick auf das abgelaufene Geschäftsjahr. Paefgen: "Die Auslieferungen von Audi Modellen stiegen seit 1996 um etwa 50 Prozent." Der Umsatz des Audi Konzerns für das Geschäftsjahr 2001 nahm auf insgesamt rund 22,0 Mrd. Euro (2000: 20,0 Mrd. Euro) zu. Weltweit wurden 726.134 Audi Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert. Das sind 11,1 Prozent mehr als im Vorjahr. Hinzu kommen 297 Lamborghini Sportwagen (plus 0,3 Prozent). Mit den in Italien über Autogerma ausgelieferten anderen Marken des Volkswagen-Konzerns betrug die Gesamtzahl der ausgelieferten Fahrzeuge des Audi Konzerns 991.444 Einheiten. In Deutschland lagen die Auslieferungen bei 254.866 Einheiten (plus 6,4 Prozent). Der Marktanteil 2001 konnte dabei auf 7,5 Prozent (im Vorjahr 6,9 Prozent) gesteigert werden. In Europa (ohne Deutschland) wurden 304.100 Audi verkauft (plus 13,0 Prozent). In den USA wurden 83.283 Audi Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (plus 3,6 Prozent). In Japan kletterte die Anzahl der ausgelieferten Fahrzeuge um 16,6 Prozent auf 8.127 Einheiten. In den übrigen Märkten betrugen die Auslieferungen 75.758 Einheiten (plus 32,0 Prozent). Dazu zählen 29.370 Fahrzeuge, die in China verkauft wurden (plus 68,3 Prozent). Die Produktion von Fahrzeugen im Audi Konzern stieg 2001 um 11,7 Prozent auf 727.033 Einheiten, einschließlich 280 Sportwagen der italienischen Tochtergesellschaft Lamborghini. Die Anzahl der produzierten Motoren belief sich auf 1.225.448 (plus 3,2 Prozent). Die Zahl der Beschäftigten im Audi Konzern stieg bis Jahresende weltweit auf 50.942 Mitarbeiter (plus 0,8 Prozent), in der AUDI AG (deutsche Standorte) auf 44.155 Mitarbeiter (plus 0,7 Prozent). Hinweis an die Redaktion: * Über "obs" (dpa) ist ein Foto aus der Produktion verfügbar. * Die Jahrespressekonferenz der AUDI AG findet am 28. Februar im Audi Forum Ingolstadt statt. www.audi.com ots Originaltext: Audi AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Kommunikation: Unternehmen und Wirtschaft Joachim Cordshagen, Telefon: +49 (0)841 89 36340 E-Mail: joachim.cordshagen@audi.de Jürgen De Graeve, Telefon: +49 (0)841 89 34084 E-Mail: juergen.degraeve@audi.de Original-Content von: Audi AG, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren: