SAT.1

Calmund bestätigt in Sat.1: Leverkusen an Bum-Kun Cha Sohn interessiert

    Berlin (ots) - Mehr als ein Akt der Versöhnung: Drei Tage nach Rudi Völlers Verbalattacke gegen Südkoreas Volkshelden Bum Kun Cha bestätigte Leverkusens Manager Reiner Calmund am Mittwoch in einem Sat.1-Interview, dass Bayer Leverkusen an einer Verpflichtung des südkoreanischen Nationalspielers und Sohnes von Ex-Bayer Spieler Bum Kun Cha interessiert ist: "Vielleicht nehmen wir ihn unter Vertrag und leihen ihn an einen guten deutschen Verein aus, der noch nicht ganz oben spielt, damit der Junge Spielpraxis bekommt", sagte Calmund in dem gemeinsamen Interview mit Bum Kun Cha, in dem Völlers Retourkutsche gegen Bum Kun Cha ("bei Bayer zu viel Aspirin genommen") u.a. noch einmal Thema war. Das komplette Interview ist heute in "ran - WM-Fieber" (ab 21.15 Uhr) zu sehen.


ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Christiane Maske
Sat.1 Kommunikation / PR Sport
e-mail christiane.maske@sat1.de
Tel.: 030/2090-2307
Fax:  030/2090-2310

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: