SAT.1

Drehstart des Sat.1-Thrillers "Der Code des Lebens" (AT) mit Désirée Nosbusch, Günther Maria Halmer, Enrico Mutti u.a.

    Berlin (ots) - Auf die hoch angesehene Bio-Genetikerin Prof.
Katharina Kluge (Désirée Nosbusch) wird ein Mordanschlag verübt. Es
soll wie Selbstmord aussehen. Der Anschlag misslingt allerdings, die
Wissenschaftlerin überlebt nahezu unverletzt. Als sie nach Hause
kommt, bietet sich ihr ein Bild des Grauens: Ihr Ehemann und ihre
beiden kleinen Töchter liegen tot in ihren Betten. Offensichtlich
sind sie vergiftet worden. Auf dem Küchentisch liegt ein
Abschiedsbrief, der Katharinas Handschrift trägt.
    
    Die Indizien sind eindeutig, Katharina muss die Täterin sein.
Hauptkommissar Längsfeld (Günther Maria Halmer) stellt einen
Haftbefehl aus. Noch bevor er zugreifen kann, flieht sie. Katharina
beschäftigt nur eine Frage: Wer steckt hinter dieser bestialischen
Tat, die ihre Familie getötet hat? Sie hat viele mächtige Feinde. Als
entschiedene Gegnerin des therapeutischen Klonens warnt sie in der
Öffentlichkeit eindringlich vor dem Missbrauch der Gentechnik.
Auslöser war das Angebot eines mächtigen holländischen
Pharmaunter-nehmens, den ersten Menschenklon zu erschaffen.
    
    Katharina vertraut sich ihrem besten Freund und Kollegen, dem
italienischen Professor Bruno Conti (Enrico Mutti), an. Mit seiner
Hilfe macht sie sich auf die Suche nach den Tätern - und wird in
doppelter Hinsicht zur Gejagten: Nicht nur die Polizei ist ihr auf
den Fersen, auch die auf sie angesetzten Killer verfolgen sie, um
ihren Auftrag zu Ende zu führen. Immer hart an der Grenze ihrer
physischen und psychischen Belastbarkeit, begibt sich Katharina auf
eine wahre Odyssee, die sie über Amsterdam nach Italien führt. Dort
kommt sie einem unfassbaren Geheimnis auf die Spur: Ihr Freund Bruno
Conti führt ein Doppelleben. Er hatte dem Angebot des
Pharmaunternehmens nicht widerstanden. Allerdings will der
tiefgläubige Bruno nicht irgendeinen Menschen klonen, sondern den
Heiland persönlich. Anhand der Blutflecken auf dem berühmten Turiner
Grabtuch will er Jesus von Nazareth zum Leben erwecken. Katharina
erkennt, dass sie aufgrund ihrer Ernennung zur Vorsitzenden des
europäischen Ethik-Rates eine Gefahr für dieses Projekt geworden
ist...
    
    Drehzeit: 16. April bis 29. Mai 2002
    Drehort: München, Toskana
    Produktion: ALLMEDIA Film & Fernseh GmbH
    Produzent: Uwe Schott, Dr. Stefan Schulz-Dornburg
    Format: 1 x 90 Minuten
    Drehbuch: Miguel Alexandre
    Regie: Miguel Alexandre
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Anette Schmidt
Sat.1 Kommunikation/PR
Telefon 030-2090-2375 / Fax 030-2090-2378
e-mail anette.schmidt@sat1.de
Sat.1 im Internet: www.sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: