SAT.1

AKTE 02/5 - Reporter decken auf
Dienstag, 29. Januar 2002, 22.15 Uhr
Moderation: Ulrich Meyer

    Berlin (ots) -
    
    Süchtig nach Telefon-Sex: Wenn der Partner ständig am Hörer hängt
    
    15.000 Mark Telefonschulden, der Lohn gepfändet, die Beziehung am
Abgrund. Telefonsex hat Jürgen B. (31) fast ruiniert. Doch er kann
nicht anders, er ist abhängig von anonymer Befriedigung. Und so ruft
er an, immer und immer wieder wählt er die 0190er Sex-Nummern. Jürgen
liebt seine Freundin und betrügt sie nicht, sagt er. Obwohl Nadine F.
(32) sehr unter seiner Sucht leidet, hält sie zu ihm, will ihm
helfen. Mit Unterstützung eines Psychiaters - so hoffen beide - kann
er es jetzt endlich schaffen.
    
    Vorsicht vor den Leichttransportern: Warum die Flitzer so
gefährlich sind
    
    Sie sind schnell, meist voll beladen und häufig in Unfälle
verwickelt: Leichttransporter auf deutschen Straßen. Die Kleinlaster
mit PS-starken Motoren schaffen locker bis zu 180 km/h. Doch der hoch
liegende Schwerpunkt und ungenügend gesicherte Ladung machen die
Wagen zu fahrenden Bomben. "AKTE 02" und der ADAC haben den
Praxistest gemacht - mit erschreckenden Ergebnissen.
    
    Der Feind von nebenan: Weshalb eine kinderreiche Familie ihr Heim
verliert
    
    Betty und Wilhelm Z. sind stolz auf ihre große Familie. Acht
Kinder - das heißt viel Arbeit, aber auch viel Freude. Doch bald hat
die Großfamilie kein Dach mehr über dem Kopf. Denn der Mietvertrag
wurde ihnen gekündigt, ein Rentner aus der Nachbarschaft hatte sich
beschwert. Die Kinder seien zu laut und frech, klagt er - und der
Vermieter macht kurzen Prozess, setzt die ganze Familie vor die Tür.
"AKTE 02" über Nachbarn, die sich das Leben zur Hölle machen.
    
    Psychoarzt für Vierbeiner: So wird "Rambo" stadttauglich
    
    Neun Hunde und ein Mini-Schwein, die eines gemeinsam haben: Sie
sollen endlich Manieren lernen. Schluss mit "Rambos" Attacken auf
harmlose Radfahrer, endlich Ruhe vor der ewig kläffenden "Fanny" und
auch "Julius", das Mini-Schwein, muss begreifen, dass er nicht der
Herr im Haus ist. Ein Tierarzt zeigt den Besitzern, wie sie ihren
Lieblingen die Macken abgewöhnen können. Und: "AKTE 02" war sogar
beim Erste-Hilfe-Kurs für tierische Notfälle dabei.
    
    
ots Originaltext: Sat.1
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragen:
Eva Bons
Tel.: (0 22 27) 90 50 20

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: