SAT.1

"Hohe Diplomatie auf Kuschelkurs": Veronica Ferres als verliebte Kanzlerin in der SAT.1-Event-Komödie "Die Staatsaffäre" - am Dienstag, 2. September 2014, um 20:15 Uhr

"Originelle Story, gespickt mit witzigen, politischen Spitzen" urteilt TV Direkt über das SAT.1-TV-Event "Die Staatsaffaere". Blickpunkt:Film findet "die schoenste Romanze des Jahres" und TV 14 meint, in diesem Film sei die "hohe Diplomatie auf Kuschelkurs". Am Dienstag, 2. September 2014, um 20:15 Uhr zeigt... mehr

Unterföhring (ots) - "Originelle Story, gespickt mit witzigen, politischen Spitzen" urteilt TV Direkt über das SAT.1-TV-Event "Die Staatsaffäre". Blickpunkt:Film hält es für "die schönste Romanze des Jahres" und TV 14 meint, in diesem Film sei die "hohe Diplomatie auf Kuschelkurs". Am Dienstag, 2. September 2014, um 20:15 Uhr zeigt SAT.1 die romantische Komödie "Die Staatsaffäre" mit Starbesetzung: Veronica Ferres spielt die Bundeskanzlerin Anna Bremer, eine leidenschaftliche Macherin, die sich in den französischen Präsidenten Guy Dupont verliebt, dargestellt vom französischen TV-Star Philippe Caroit. Doch keiner der Hauptdarsteller würde gerne mit ihren realen Vorbildern tauschen: "In der Politik geht es in erster Linie um die rechtmäßige, bestmögliche Führung eines Landes und Volkes", sagt Veronica Ferres. "Da sind oft harte und sehr schwierige Entscheidungen zu treffen. Das ist ein unglaublich fordernder Job, um den ich Frau Merkel nicht beneide", so die Hauptdarstellerin weiter. Und Philippe Caroit, der als gebürtiger Franzose die Abwahl des französischen Kabinetts mit Spannung verfolgte, ergänzt: "Es muss sehr aufregend sein, die Macht zu haben, die man als Staatsoberhaupt hat. Aber es ist so schwer! Die Verantwortung ist riesig und die Aggressivität der Gegner groß. Und wie bei jedem 'großen Star' kann man das Privatleben vergessen ... Ich bleibe lieber Schauspieler!"

Zum Inhalt:

Anna Bremer (Veronica Ferres) ist schön, erfolgreich, und hat den Job, den es nur einmal in Deutschland gibt: Bundeskanzlerin! Work-Live-Balance ist für sie ein Fremdwort, ihr Privatleben opfert sie vollständig ihrem Arbeitsleben. Obwohl ihr Berater Bernhard (Martin Brambach) sie lieber jetzt als gleich vor dem Traualtar sähe, ist es mit Männern nicht weit her. Als über Nacht ein neuer französischer Präsident gewählt wird, glaubt Anna, diesen Guy Dupont (Philippe Caroit) von irgendwoher zu kennen. Auf dem Gipfeltreffen von allen europäischen Premierministern fällt es ihr schlagartig ein: Guy ist der Typ, der vor 25 Jahren nach einem One-Night-Stand einfach abgehauen ist! Auch Guy erinnert sich, wen er da eigentlich vor sich hat. Und es beginnt wieder, zwischen den beiden zu knistern. Doch beide sind immerhin Staatsoberhäupter - und würden die Deutschen einen Franzosen als First-Man im Staat akzeptieren? Nach einer heißen Liebesnacht muss Anna eine Entscheidung treffen ...

"Die Staatsaffäre" am Dienstag, 2. September 2014, um 20:15 Uhr in SAT.1

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH

Ein Unternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG Kommunikation/PR Petra Hinteneder Tel. +49 (89) 9507-1171 Petra.Hinteneder@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:

Bettina Nissum Tel. +49 (89) 9507-1172 Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: