SAT.1

Der TÜV-Termin - wenn des Deutschen liebstes Kind auf dem Prüfstand steht
Spiegel TV-Reportage
Montag, 28. Mai 2001, 23.15 Uhr

    Berlin (ots) - Eine defekte Bremsanlage, zu wenig Profil oder
falsche Reifen - jedes sechste Fahrzeug fällt beim TÜV durch. Der
TÜV-Termin hängt über jedem Auto in Deutschland und damit auch über
jedem Autobesitzer wie ein Damoklesschwert, günstigstenfalls bleibt
er ein notwendiges Übel. Denn welcher Laie kann bei dem rund 160
Punkte umfassenden Prüfkatalog für die Hauptuntersuchung, die alle
zwei Jahre Pflicht ist, da schon genau wissen, ob sein Fahrzeug auch
wirklich allen Anforderungen entspricht? So geht fast jeder Kunde mit
gemischten Gefühlen zum TÜV: leichte Unsicherheit bis blanke Angst
vor dem Fiasko. Völlig ungerührt agieren dagegen die 40 Prüfer in
Deutschlands größter Prüfstelle in Berlin- Schöneberg. Keine noch so
verrostete Ente, kein noch so gewagter Umbau an der Harley Davidson
und keine noch so teure Edellimousine bringen sie aus der Fassung.
Ihr staatlicher Auftrag lautet: mehr Sicherheit auf Deutschlands
Straßen schaffen. Dass ihnen dabei Jahr für Jahr immer mehr Kunden
abspringen, kann der nach wirtschaftlichen Kriterien arbeitenden
Organisation nicht egal sein. Die Antwort des TÜV auf die wachsende
Konkurrenz anderer Prüforganisationen lautet: mehr Service,
freundlicher sein, dem Kunden auch mal was erklären.
    
    Spiegel TV-Reportage hat eine Woche lang den Alltag beim TÜV in
Berlin, Alboinstraße, mit der Kamera beobachtet: wie ein 19-Jähriger
sein erstes Auto, einen selbst zusammengebauten tiefer gelegten Jetta
doch noch durchkriegt, wie der Besitzer einer top-gepflegten Harley
Davidson nicht glauben will, dass ihm wegen eines falschen
Scheinwerfers die Plakette verweigert wird und wie der Caravan Club
beim TÜV seinen Frühjahrscheck begeht.
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Helga Hörnle
SAT.1 Kommunikation/PR
Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337
E-Mail: helga.hoernle@sat1.de

SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: