SAT.1

"Die Stunde der Wahrheit" am 18. Mai 2001 um 21.15 Uhr

    Berlin (ots) - Auch am 18. Mai 2001 müssen drei Familien in
Christian Clericis beliebter Show vorführen, was sie zuvor sieben
Tage geübt haben. Jeweils einem Mitglied der auserwählten Familien
wurde eine schwierige Aufgabe überbracht, die viel Konzentration und
Geschicklichkeit erfordert. Lösen sie die gestellten Aufgaben, winken
ihnen große Preise, aber wie immer gilt: Es gibt nur einen Versuch
auf dem Weg der Erfüllung ihrer Herzenswünsche.
    
    Vor siebzehn Jahren fing alles an zwischen Daniela und Frank
Bibow. Inzwischen ist die Familie durch die Kinder Hauke, Sönke und
Maike komplettiert. Die fünf begeisterten Hobby-Angler leben auf der
wunderschönen Nordsee-Insel Sylt und Langeweile kommt bei den Bibows
nie auf. Egal ob Freunde, Bekannte oder Kinder aus der Nachbarschaft
- die halbe Insel geht bei ihnen täglich ein und aus.
    Mutter Daniela muss für die Familie Bibow ran. In der ihr
gestellten Aufgabe muss sie fünf Eimer mit dem Fuß so in die Höhe
werfen, dass diese in einer Fangvorrichtung auf ihrem eigenen Kopf
nacheinander aufgefangen und gestapelt werden. Für das heikle
Unterfangen stehen ihr zehn Eimer zur Verfügung.
    
    Garnet und Thilo wurden vor achtzehn Jahren durch einen
Verkupplungsakt ihrer Eltern zum Paar. Mit ihren zwei Söhnen Steven
und Kendrik bilden die Pfeiffers aus Berlin eine sehr lebhafte
Familie, die sich mit ihrem Gelächter gegenseitig ansteckt. Mutter
Garnet rühmt sich eigentlich eines guten Gedächtnisses und man darf
gespannt sein, ob sie die Aufgabe lösen wird, die ihr von Christian
Clerici überbracht wurde. Sie muss das komplette Quartettkarten-Spiel
"Schnelle Flitzer" auswendig lernen, das aus 32 Karten besteht.
Summiert man alle Einzelinformationen der Karten, kommt man auf 224
Informationen...
    
    Vor zehn Jahren funkte es zwischen Patricia und ihrem Michael und
inzwischen sind sie verheiratet und stolze Eltern von Lena-Marie und
Felix-Maximilian. Die Familie Kirmse aus Hamburg liebt Feste, die
gefeiert werden, wie sie fallen. Vater Michael ist der ausgewählte
Kandidat der Familie Kirmse. Die ihm überbrachte Aufgabe erfordert
ein großes Maß an Geschicklichkeit. Er muss fünf Bleistifte nur durch
Einklemmen zwischen Oberlippe und Nase senkrecht auf einem Glastisch
aufstellen, ohne dabei weitere Körperteile zur Hilfe zu nehmen. Wenn
es ihm gelingt, innerhalb des Zeitlimits alle fünf Bleistifte
aufzustellen, müssen diese noch fünf Sekunden stehen bleiben.
    
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Birgit Borchert
SAT.1 Kommunikation/PR
Tel.: 030/2090-2383 / Fax: 030/2090-2382
E-Mail:birgit.borchert@sat1.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: