SAT.1

Psychische Vergewaltigung im Namen Amors: Drehstart für den SAT.1-Thriller "Liebeswahn" mit Muriel Baumeister, Pierre Besson, Klaus Schreiber u.v.a.

    Berlin (ots) - "Stalking" lautet der amerikanische Begriff für
Liebes-Terror. Jede zehnte Frau - so Studien - wird in den USA Opfer
eines manischen Verehrers. Auch in Europa wird die zwanghafte
Verfolgung im Namen Amors immer mehr zum Problem. In einigen Ländern
gibt es inzwischen scharfe Gesetze gegen das Stalking. Denn nicht
selten endet der Liebeswahn mit Mord. Dabei fängt es meist ganz
harmlos an...
    
    Bea (Muriel Baumeister) ist Single. Zu sehr wird die attraktive
Wissenschaftlerin durch ihre Forschungsarbeit über unterirdische
Grabkammern im Herzen Kölns in Anspruch genommen. Als ihr Kollege
Michael (Klaus Schreiber) sie mit seinem Nachbarn Jürgen (Pierre
Besson) bekannt macht, ist sie jedoch einem Flirt nicht abgeneigt.
Jürgen scheint intelligent und einfühlsam - die junge Forscherin ist
drauf und dran, sich zu verlieben.
    
    Bei einem romantischen Picknick am Rheinufer wird sie von Jürgen
vor vollendete Tatsachen gestellt: Er gesteht Bea seine Liebe und
überrascht sie mit Verlobungsringen. Auch der Hochzeitstermin auf dem
Standesamt ist schon arrangiert. Konsterniert geht Bea auf Abstand.
Doch Jürgen glaubt an die unwiderrufliche Schicksalhaftigkeit ihrer
Liebe. Längst hat der Erotomane sich auf Bea fixiert. Er bedrängt sie
mit Briefen, Anrufen und einer bedrohlichen Allgegenwart. Selbst als
Bea ihm wiederholt klar macht, dass sie nichts mehr mit ihm zu tun
haben will, verschickt Jürgen noch Hochzeitseinladungen. Immer mehr
fühlt sich Bea terrorisiert und psychisch vergewaltigt. Sie sucht
Hilfe bei Stephan (Stephan Ullrich), dem Mann ihrer Freundin Nina
(Sybille J. Schedwill). Stephan ist Anwalt, kann ihr jedoch nur
sagen, dass in Deutschland rechtlich nichts gegen Stalking getan
werden kann. Dennoch erwirkt er eine einstweilige Verfügung: Jürgen
muss zu Bea in Zukunft mindestens 30 Meter Abstand halten. Doch der
Stalker widersetzt sich den Regeln des Gesetzes...
    
    
    Drehtermin: 24. April bis 30. Mai 2001
    Drehort: Köln und Umgebung
    Produktion: Studio Hamburg Produktion für Film & Fernsehen GmbH
    Produzent: Dirk Düwel
    Producerin: Susanne Ottersbach
    Format: 1 X 90 Minuten
    Autor: Guido Marc Pruys
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ulrike Seiler
SAT.1 Kommunikation/PR
Tel.: 030 / 2090-2379 / Fax: 030 / 2090-2388
E-Mail: Ulrike.Seiler@sat1.de

SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: