SAT.1

Dienstag, 19. Dezember 2000, 22.20 Uhr (Programmwoche 51/00)
AKTE 2000/51 - REPORTER DECKEN AUF

Berlin (ots) - MODERATION: ULRICH MEYER In der letzten "Akte"-Ausgabe des Jahres 2000 präsentiert Moderator Ulrich Meyer bei einem Bummel durch das vorweihnachtliche Berlin in einem ganz speziellen Jahresrückblick die Ereignisse des "Akte"-Jahres. Abgestürzt: Die Börse im Tiefflug 2000 - das schwarze Jahr der Börse. Dabei fängt alles so schön an. Internetfirmen sind der Renner und die Kurse am Neuen Markt kennen nur noch eine Richtung: nach oben. Dann das böse Erwachen. Der Nemax stürzt ab, tausende Kleinanleger verlieren ihr sauer Erspartes. "Akte 2000" über große und kleine Verlierer. Ausgesperrt: Der Reichstag und das Hausverbot Kokain auf der Wies´n, Kokain an der Börse und - Kokain im Reichstag. "Akte 2000" deckt auf und das hohe Haus reagiert verschnupft. Wie einige Politiker der "Akte"-Redaktion nach dem Kokain-Skandal das Leben schwer machen. Abgefahren: Der härteste Auto-Test des Jahres Fünf Mittelklassewagen sollen zeigen, was sie drauf haben. Der "Auto Bild"-Supertest, beobachtet von den "Akte"-Kameras. Europatour, Elchtest, 1000 Kilometer Vollgas auf dem Nürburgring und das Ende im Crashversuch - wer hat am Schluss die Nase vorn? Ausgezählt: Risikofaktor Schlaganfall Heiko Z. ist 34 Jahre alt, als es ihn trifft; Julia H. erst neun: Alle zweieinhalb Minuten findet der Schlaganfall in Deutschland ein neues Opfer. Und die Patienten werden immer jünger. Für Ärzte das medizinische Phänomen des Jahres, für Kranke oftmals das soziale Aus. "Akte 2000" über Risiken, Warnsignale und Therapien. Ausgerastet: Mit Volldampf gegen den Nachbarn Holzlatten, Eisenstangen, Körpereinsatz - so gehen am idyllischen Bodensee Nachbarn aufeinander los. Jeder gegen jeden, eine ganze Siedlung rastet aus. Trotz Videoaufnahmen kann die Polizei später nicht mehr herausfinden, wer Schuld an der Schlägerei hatte. Wenn Menschen außer Rand und Band geraten, gibt es kein Halten mehr. "Akte 2000" nimmt die schlimmsten Ausraster unter die Lupe. ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Rückfragen: Eva Bons, Tel.: 0 22 27/ 90 50 20 Rocco Thiede SAT.1 Kommunikation/PR Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337 E-Mail: rocco.thiede@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: