Das könnte Sie auch interessieren:

kinokino Publikumspreis geht an "Another Reality" / Erstmals verleihen 3sat und Bayerischer Rundfunk den Preis des Filmmagazins gemeinsam

Mainz (ots) - Die Redaktion von "kinokino", dem Filmmagazin von 3sat und Bayerischem Rundfunk, lobte auf dem ...

voestalpine European Races: Jean-Eric Vergne gewinnt knapp den Monaco E-Prix

Monaco (ots) - Jean-Eric Vergne heißt der Sieger des Monaco E-Prix 2019. Der Franzose führt damit auch in der ...

CHANNING TATUMS HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE kommt nach Berlin / Premiere am 26. November 2019 / Im neuen Club Theater

Düsseldorf/Berlin (ots) - CHANNING TATUM lüftet Geheimnis bei Heidi Klum: HIT SHOW MAGIC MIKE LIVE KOMMT NACH ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1

15.12.2000 – 08:30

SAT.1

90minütige Spiegel-TV-Sondersendung zur Ausstrahlung von "Der Tunnel" am 21. und 22. Januar 2001 (20.15 Uhr): Der Tunnel - Eine wahre Geschichte
Spiegel TV-Reportage
Montag, 22. Januar 2001, 22.15 Uhr

    Berlin (ots)

Mit Hacken, Spaten und teilweise mit bloßen Händen
gruben sie sich monatelang durch den märkischen Sand unter dem
Todesstreifen. In den Nachmittagsstunden des 14. September 1962
startete die bis dahin größte Massenflucht seit dem Bau der Berliner
Mauer. 29 Männer, Frauen und Kinder gelangten durch einen mehr als
120 Meter langen Fluchttunnel unter der Bernauer Strasse nach
Westberlin.
    
    Beinahe fünf Monate lang hatte eine Gruppe von Westberliner
Studenten die schmale Röhre von einer stillgelegten Fabrik in
Berlin-Wedding aus in den Keller eines Ostberliner Wohnhauses
vorgetrieben. Das Unternehmen gilt als eines der spektakulärsten
Beispiele für nicht kommerzielle Fluchthilfe. Dabei war diese
Tunnelflucht auch ein Medienereignis, denn der amerikanische
Fernsehsender NBC hatte den Tunnelbau von Anfang an mit einem
Kamerateam dokumentiert.
    
    Achtunddreißig Jahre später begab sich "Spiegel TV"-Autor Henry
Köhler auf die Spuren dieses Ereignisses. Mit Hilfe diverser
Zeitzeugen wurde das damalige Geschehen genau rekonstruiert und die
Lage des Tunnels lokalisiert. So konnte schließlich eine von "Spiegel
TV" beauftragte Bergungsfirma zum ersten Mal seit dem Fall der Mauer
einen der legendären Fluchttunnel mitten in Berlin freilegen. Fast
sechs Meter unter der Erdoberfläche waren Teile des einst nach
bergmännischen Gesichtspunkten gegrabenen Stollens noch gut zu
erkennen.
    
    
ots Originaltext: SAT.1
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de
    
Rocco Thiede
SAT.1 Kommunikation/PR
Tel.: 030 / 2090-2385 / Fax: 030 / 2090-2337
E-Mail: rocco.thiede@sat1.de
    
SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und
http://www.sat1nachrichten.de

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SAT.1
  • Druckversion
  • PDF-Version

Themen in dieser Meldung