SAT.1

Richterin Barbara Salesch
Das Strafgericht (mo-fr um 15 Uhr)
Die Fälle vom 4. bis 15. Dezember 2000

Berlin (ots) - Seit Oktober verhandelt "Richterin Barbara Salesch" Strafrecht-Delikte, wie sie in deutschen Gerichtssälen tatsächlich verhandelt werden: Diebstahl, unterlassene Hilfeleistung, Betrug und Nötigung - Alltagsfälle. Weil im echten Strafgericht Kameras nicht zugelassen sind, übernehmen Darsteller den Part von Angeklagten und Zeugen, während echte Juristen als Staatsanwälte und Verteidiger agieren. Barbara Salesch verhandelt mo-fr, 15 Uhr, jeweils 60 Minuten. Außerdem ist sie mit ihrer neuen Website im Internet präsent unter www.sat1.de. 4. Dezember "Energy-Drink": Ein böses Erwachen zwischen zwei Männern - so endete eine heiße Disconacht für Vanessa Leike. Was hat sie nur so willenlos gemacht? "Falscher Schließfachschlüssel": Ihre Leichtgläubigkeit gegenüber Fremden hätte die Reisende Sophie Burg fast ihren gesamten Familienschmuck gekostet. 5. Dezember "Kioskräuber": Zwei Jugendliche sollen brutal einen Kiosk überfallen haben. Der zusammengeschlagene Gerd Rosenbaum will sie eindeutig erkannt haben. Doch die beiden haben ein Alibi. "Fahrprüfung": Ein Radfahrer wird angefahren und kommt mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Das Pärchen, das im Auto saß, will von alldem nichts bemerkt haben. Ganz schön dreist. 6. Dezember "Geschenkt?": Nach einem Streit mit seiner Frau lässt sich Heinz Richter in einem Lokal voll Laufen. Dort lernt er den Stricher Konstantin kennen. Hat ihm Heinz tatsächlich für Sex seine Rolex geschenkt? "Das geraubte Kind": Nur eine Woche dauerte das vermeintliche Mutterglück von Sylvia Schreyer. Dann holte die Polizei das Baby ab, das die Angeklagte der echten Mutter aus dem Kinderwagen gestohlen hatte. 7. Dezember "Sex in der Bahn": Moni und Tim sind scharf aufeinander, so sehr, dass sie es in der Bahn treiben - vor den Augen eines Kindes! Heute müssen sie sich dafür verantworten! "Tod im Lokal": Ein Mann musste sterben, weil der Arzt Karl Bauer sich beim Essen nicht stören lassen wollte. Der romantische Abend zu zweit war ihm wichtiger als ein Menschenleben. 8. Dezember "Lokalverwüstung": Die Wirtin des "Blue moon" wird von ihrem heimlichen Geliebten, dem Koch, verlassen. In der gleichen Nacht wird das Lokal verwüstet! Rache oder Zufall? "Aidsinfektion": Ein Flirt in der Disco, eine Menge Sekt und ein wilder One-Night-Stand ohne Kondome. Am nächsten Morgen das schlimme Erwachen, der Mann ist HIV-positiv! 11. Dezember "Hilfe? Nein Danke": Marlene Bronstett will von der Brücke springen. Ein Mann redet auf sie ein, doch dann fährt er weiter, und sie springt. Warum hat er nicht wirklich geholfen? "Rollentausch": Zwei schlimme Unfälle an derselben Stelle. Angeklagt ist die Telefonistin Nicole Wagemuth. Doch irgendwas stimmt mit ihrer Aussage nicht. 12. Dezember "Tief gefallen": Peter Haverland glaubt, dass seine Frau fremdgeht. Nach einem heftigen Streit stürzt sie die Treppe hinunter. Der Staatsanwalt glaubt nicht an einen Unfall. "Pressefreiheit": Ein Zeitungsartikel über einen unbescholtenen Taxifahrer ist von vorn bis hinten erlogen. Der Mann verliert seine Stellung. Der Chefredakteur steht für die Lügenstory vor Gericht. 13. Dezember "Die Geliebte": Marina will ihren verheirateten Freund an sich binden. Sie läßt die Pille weg und wird schwanger. Doch völlig unerwartet verliert sie das Kind. "Die Studentin": Sex statt Nachhilfe. Die Studentin Janine wollte nur fachlichen Rat. Doch ihr Professor wollte ihr an die Wäsche. Oder war es ganz anders? 14. Dezember "Ein Schluck zuviel": Marco ist auf Ärger aus. In der Kneipe trinkt er aus einem fremden Glas. Und er baggert die falsche Frau an. 30 Sekunden später ist er tot. "Der tote Hund": Ein Hund wird vergiftet! Für die Halterin steht fest: Es war der Hausmeister, dieser Hundehasser. Doch es gab noch andere Nachbarn, die Timmy an die Gurgel wollten. 15. Dezember "Grabschändung": Eine makabere Tat wird heute verhandelt. Drei junge Leute sollen auf dem Friedhof gefeiert und ein frisches Grab geschändet haben. "Frühstück mit Folgen": Aus einem romantischen Frühstück wird ein häßlicher Streit. Wutentbrannt setzt sich Joachim Alster ins Auto, fährt zwei Jugendliche an und begeht Fahrerflucht. Rückfragen bitte an: Birgit Borchert SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030 / 2090 - 2383 Fax: 030 / 2090 - 2382 E-Mail: birgit.borchert@sat1.de Bildmaterial über SAT.1 per ISDN: Telefon 030/2090-2395 Bildmaterial über SAT.1 per Post: Telefon 030/2090-2390 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de und http://www.sat1nachrichten.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: