SAT.1

SAT.1 im November 2010 mit guten 11,0 Prozent Marktanteil

Unterföhring (ots) - 1. Dezember 2010. SAT.1 schließt den Monat November mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 11,0 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe (14-49 J.) ab und legt damit im Vergleich zum Vormonat um +0,2 Prozentpunkte, im Vergleich zum Vorjahresmonat um +0,1 Prozentpunkte zu (Okt. 2010: 10,8 Prozent MA; Nov. 2009: 10,9 Prozent).

Erfolgsfaktoren waren im November allen voran die hervorragende Verfilmung des Weltbestsellers "Die Säulen der Erde": 8,17 Millionen (Zuschauer gesamt) fieberten beim ersten Teil des großen TV-Events mit, die ersten drei Teile erreichten zusammen im Schnitt 25,9 Prozent Marktanteil. Nächsten Montag, 6. Dezember, folgt der vierte und letzte Teil.

Auch König Fußball sorgte einmal mehr für Top-Werte in SAT.1: Den Spaziergang der Bayern ins Achtelfinale der UEFA Champions League verfolgten bis zu 6,93 Millionen Zuschauer (ab drei Jahren; 17,6 Prozent MA bei 14-49 J.). Das 0:0-Unentschieden von Borussia Dortmund bei Paris St. Germain verfolgten im Schnitt 4,83 Millionen (ab drei Jahren) und bescherten "ran" damit einen Bestwert in der laufenden Saison der UEFA Europa League (14,9 Prozent MA, 14-49 J.)

Bestwerte im November auch für die SAT.1-Magazine: Das "SAT.1 Frühstücksfernsehen" erzielte mit 21,0 Prozent Marktanteil am 25. November seinen Jahresbestwert und mit 17,1 Prozent auch den besten Monatsschnitt in 2010. "Kerner" legte mit durchschnittlich 11,6 Prozent im November den besten Monat seit Sendestart hin und erreichte am 11. November mit 14,5 Prozent Marktanteil seinen bisherigen Spitzenwert.

Auch Top-Kinofilme aus Hollywood und Deutschland wie "The Da Vinci Code - Sakrileg" (19,0 Prozent MA), "Keinohrhasen" (18,7 Prozent MA) oder "Das Vermächtnis der Tempelritter" (15,4 Prozent MA) begeisterten im November die Zuschauer.

Basis: Alle Fernsehhaushalte Deutschland D+EU, 27.-30.11.2010 vorläufig gewichtet. Quelle: AGF/GfK Fernsehforschung / TV Scope / SevenOne Media Audience Research Alle Marktanteile, sofern nicht anders angegeben, für Zuschauer 14 bis 49 Jahre

Pressekontakt:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Diana Schardt
SAT.1-Sprecherin
Tel. +49 / 89 / 9507-8020, Fax -98020
Diana.Schardt@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: