SAT.1

SAT.1 PROGRAMMÄNDERUNGEN: D58
Neu im Programm: Fahndungsakte Spezial - Morde verjähren nie (PW 35/2000)

Berlin (ots) - MITTWOCH, 30.8.2000 21.15 Uhr SAT.1-SERIE Ein Mann steht seine Frau _ D58 22.15 Uhr Fahndungsakte Spezial - Morde verjähren nie Die Suche nach Deutschlands gefährlichsten Verbrechern Ein grässlicher Mord ließ die Ermittler der Mordkommission in Hannover nicht ruhen. Am 8. Dezember 1984 war die 28-jährige Brigitte Kuhlmann bis zur Ohnmacht gewürgt, vergewaltigt und in einen Teich geworfen worden. Die junge Frau ertrank. Damals konnte die Polizei aus den Spuren des Mörders noch keinen genetischen Fingerabdruck gewinnen. 16 Jahre später: Die Ermittler überführen den Täter - ein Freigänger, der wegen anderer Sexualdelikte und Raubes im Gefängnis saß und bald entlassen werden sollte. Auf die Spur des Mörders brachte die Ermittler die nationale Gen-Datenbank des Bundeskriminalamts. Seit zwei Jahren speichern die Gen-Fahnder die Erbinformationen von Schwerstkriminellen und gleichen sie mit sichergestellten Spuren ab. Die DNA-Computerkartei macht es möglich, Tätern auf die Spur zu kommen, die seit Jahren, oft Jahrzehnten unbehelligt unter uns leben. Mit verfeinerten Verfahren lässt sich heute aus winzigsten Blut- und Spermaspuren, Hautschuppen und sogar einzelnen Haaren der DNA-Code gewinnen. Da Mord nie verjährt, werden alle Beweismittel aufgehoben. Speichel- und Spermaspuren, tiefgefroren gelagert, werden plötzlich zum wichtigsten Beweis. Mehr als 400 Verbrechen konnten so bereits aufgeklärt werden. Ebenso Erfolg versprechend: die neue Datenbank VICLAS, in der alle Tätermerkmale, Besonderheiten der Tatausführung und des Tatorts gespeichert sind. In ihrem Netz sollen sich gefährliche Serientäter verfangen. "Fahndungsakte Spezial" zeigt, wie es Kripo-Kommissaren gelungen ist, hoffnungslose Mordfälle nach vielen Jahren erfolgreich zu klären und stellt scheinbar aussichtslose Fälle vor, in denen die Ermittler nicht aufgeben und mit modernsten Methoden die Täter jagen. 23.15 Uhr Die Harald Schmidt Show weiter wie geplant... ots Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de Katja Hofmann / Danièle Schiffl SAT.1 PRESSE & PR Tel.: 030/2090-2367 /-2364 / FAX.: 030/2090-2368 /-2369 SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: