SAT.1

SAT.1 2010: Neue Shows und Comedy, frisches Infotainment, Fußball-Talk mit Kerner, hochklassige deutsche Fiction und ein neuer US-Serienabend

Unterföhring (ots) - Neue Show- und Comedyformate, spannende deutsche Fiction-Projekte, frischer Wind in Sachen Infotainment und Fußball der Spitzenklasse - SAT.1 startet mit Volldampf ins zweite Quartal 2010. Andreas Bartl, SAT.1-Geschäftsführer und Vorstand ProSiebenSat.1 Group: "SAT.1 ist in München angekommen, hat eine eigenständige Strategie entwickelt und die Weichen für eine erfolgreiche dritte Dekade des Senders sind gestellt. Wir bauen unsere Unterhaltungs- und Informationskompetenz weiter aus und bleiben der stärkste Partner der deutschen Fictionproduzenten. SAT.1 setzt auf neue, unverwechselbare Programme und Ideen und hat eine Auftragsproduktionswelle initiiert, wie es sie seit Jahren nicht mehr gab. Es ist Zeit für neues Fernsehen!" Fernsehen mit Herz und Verstand - Entertainment und Infotainment: Der Freitagabend bleibt der Abend für großes Entertainment und abwechslungsreiche Comedy. Bereits am 30. April 2010 startet die neue Familien-Spielshow "Die perfekte Minute" mit Ulla Kock am Brink. In "Mein Mann kann" (AT) überbieten sich fünf Frauen am Pokertisch und "spielen" mit dem Können ihrer Männer. Diese dürfen ihrer besseren Hälfte allerdings nur beim Zocken zusehen - und können nicht mitreden ... Mit "Masterchef" (AT) hat sich SAT.1 eines der erfolgreichsten Showkonzepte für das deutsche Fernsehen gesichert und klärt ab Sommer 2010: Wer ist der beste Hobbykoch Deutschlands? Der WM widmet sich natürlich auch Oliver Pocher und zeigt Ende Mai am Freitagabend in seinem zweiteiligen Spezial "Pochers Sommermärchen" (AT), warum wir Weltmeister werden - und nicht die anderen. Annette Frier und Cordula Stratmann stellen ab Sommer in ihrer neuen Impro-Sitcom "Wir müssen reden!" (AT) einmal mehr ihr Improvisationstalent unter Beweis. "Wir arbeiten außerdem an einem Live-Comedy-Format aus München", so Bartl, "und freuen uns auf neue Folgen der ausgezeichneten Comedyserien 'Ladykracher' und 'Pastewka'. Mit Anke Engelke und Bastian Pastewka sind wir aktuell in Gesprächen über weitere Projekte." Im Bereich Infotainment setzt SAT.1 mit zwei neuen Medicaltainment-Formaten neue Trends: "Diagnose Hoffnung" (AT) begleitet Schmerzpatienten auf ihrem Leidensweg und hilft Betroffenen auf der Suche nach der rettenden Diagnose. Phantasievoll und bildstark erklärt "Die Insider" (AT) die komplizierten Prozesse des menschlichen Körpers, denn die Moderatoren Barbara Eligmann und Wigald Boning reisen als Winzlinge mit einem Micro-Shuttle durch den Körper. Das "Landmagazin" (AT) und die Doku-Reality "Unser Traum vom Bauernhof" (AT) werden dem neuen Trend des Countrytainment gerecht. Immer mehr Menschen zieht es aufs Land, zurück zum ursprünglichen Leben inmitten von Natur und Tieren. SAT.1 zeigt Alternativen für ein erfülltes Leben jenseits von Großstadt-Tristesse und begleitet Menschen bei dem großen Wagnis, sich ihren Traum vom Landleben zu erfüllen. Für die sechsteilige Dokutainment-Reihe "Forever Young - Der Rentnerchor" (AT) macht sich ein prominenter Musiker auf die Suche nach musikalischen Rentnern, die ihren Lebensabend nicht bei Volksmusik und Tanztee verbringen wollen, sondern an Songs von den Ärzten bis zu Steppenwolf Spaß haben. Abgerundet wird das Informationsangebot von SAT.1 durch "Die große SAT.1-Doku" und das Reportagemagazin "Planet Mensch" (AT). "Darüber hinaus überlegen wir, die Marke 'Talk im Turm' wiederzubeleben", so Andreas Bartl, "wissen aber, dass wir für die erfolgreiche Rückkehr eines Polit-Talks in SAT.1 neue Wege gehen müssen. Diese Zeit nehmen wir uns auch." Die Königsklasse und Europas Top-Fußball in SAT.1: SAT.1 bleibt auch 2010 ein Garant für emotionale Fußballmomente - nicht nur die Finals der UEFA Champions League und der UEFA Europa League im Mai versprechen spannende Fernsehstunden. Andreas Bartl: "Wir arbeiten daran, unsere erfolgreiche Marke 'ran' weiter auszubauen. In diesem Zusammenhang planen wir einen 'ran'-Talk mit Johannes B. Kerner und denken auch über ein eigenes 'ran'-Studio in München nach." Deutsche Fiction ist das Herzstück von SAT.1: SAT.1 ist als Privatsender der stärkste Partner der deutschen Fictionproduzenten und etabliert 2010 neben den sehr erfolgreichen deutschen Movies und Events wieder deutsche Serien und Reihen in der Prime Time. "Jahrelang waren deutsche Serien prägend für das Markenbild von SAT.1 - daran wollen wir wieder anschließen", so Andreas Bartl. Den Anfang machen ab kommenden Montag Henning Baum als "Der letzte Bulle" und Annette Frier als "Danni Lowinski". Zudem entwickelt der Sender neue Krimi-Reihen. Beim "Großen SAT.1 Film" am Dienstagabend können sich die Zuschauer 2010 auf erstklassige und vielfältige TV-Unterhaltung freuen: Romantische Komödien wie "Callgirl Undercover" (mit Jeanette Biedermann), "Bei manchen Männern hilft nur Vodoo" (mit Simone Thomalla, Sven Martinek), "Sind denn alle Männer Schweine?" (mit Valerie Niehaus) oder zeitgenössische Event-Movies wie "Die Frau des Schläfers" (mit Yvonne Catterfeld). Gedreht werden in diesem Jahr außerdem die wahre Geschichte des "Marco W." (Zeitsprung Entertainment GmbH) sowie das Drama "Die Kinder des Tsunami" (teamWorx GmbH). SAT.1 setzt auch 2010 wieder starke Akzente bei den TV-Events und zeigt die Verfilmung des großen Frauenromans "Die Wanderhure" (mit Alexandra Neldel) und des Ken-Follett-Bestsellers "Die Säulen der Erde" (mit Donald Sutherland, Götz Otto, Natalia Wörner). SAT.1 wird noch spannender! Zusätzlicher US-Serien-Abend: Seit Jahren eine feste Bank in der SAT.1-Programmierung: der Crime-Sonntag mit den US-Serienhits "Navy CIS" und "The Mentalist". Ab Sommer 2010 eröffnet der Sender einen zweiten Serienabend und zeigt das lang erwartete Spin off "Navy CIS: Los Angeles" und neue Folgen von "Criminal Minds". Auch die Lizenzspielfilmausstattung 2010 kann sich mit Titeln wie "Verliebt in die Braut", "Asterix bei den Olympischen Spielen", "27 Dresses", "Das Lächeln der Sterne" oder "Der Rote Baron" sehen lassen. Senderchef Andreas Bartl: "Das neue SAT.1 besinnt sich auf seine Stärken und erfolgreichen Werte, die den Interessen, Träumen und Lebenswelten der SAT.1-Zuschauer entsprechen. Wir werden konsequent unseren eigenen Weg gehen!" Pressekontakt: SAT.1 Satelliten Fernsehen GmbH Diana Schardt SAT.1-Sprecherin Tel. +49 / 89 / 9507-8020, Fax -98020 diana.schardt@SAT1.de www.presse.SAT1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: