SAT.1

Fiktion trifft Wirklichkeit: SAT.1 dreht "Der große Stromausfall"

    Unterföhring (ots) - Gestern Abend wurde Fiktion zur Realität: Ein gigantischer Stromausfall ließ Brasilien im Dunkeln versinken. Schätzungsweise 40 Millionen Brasilianer und ca. 8000 Städte waren für drei Stunden ohne Strom, es herrschte komplettes Chaos auf den Straßen, Schienen und dem Flugverkehr. Was wäre, wenn es auch in Deutschland zu einem stundenlangen Stromausfall kommen würde? SAT.1 dreht seit 3. November in Berlin das TV-Event "Der große Stromausfall". In dem Katastrophenfilm mit Ann Kathrin Kramer und Tobias Oertel in den Hauptrollen, bricht die Stromversorgung zusammen und die Hauptstadt versinkt im Ausnahmezustand ... Regie führt Sebastian Vigg, produziert wird das Movie von der Constantin Television. Die Dreharbeiten finden voraussichtlich bis zum 14. Dezember in Berlin statt.

    Zum Inhalt: Anja (Ann-Kathrin Kramer) liebt ihren Job beim Energiekonzern "E-Kraft". Absolut zuverlässig und gewissenhaft arbeitet sie als schichtleitende Ingenieurin seit Jahren für den Konzern. Für Ihre Assistentin Ines ( Marie Roennebeck) und ihren Kollege Robert Dorleben (Gode Benedix) manchmal sogar zu genau. Als Anja eines Abends Schwankungen auf einer Leitung bemerkt, ist sie sofort um die Sicherheit der Energieversorgung von Berlin besorgt. Zur Überprüfung der Trafos schickt sie vorsichtshalber das Wartungsteam Volanski (Tobias Oertel) und Fabeck (Florian Lukas) an Ort und Stelle. Doch es kommt zu einem schrecklichen Unfall - und im Nordosten von Berlin bricht die gesamte Stromversorgung zusammen: Berlin versinkt in tiefer Dunkelheit ... Anja kann sich den katastrophalen Stromausfall nicht erklären. Außerdem sitzen ihr bereits ihr Vorstand Dr. Thomas Reinders (Rolf Kanies) sowie ihr Geschäftsführer Mark Sokuhr (Michael Lott) im Genick. Doch Anja hat noch ganz andere Sorgen: Ausgerechnet an diesem Abend hat sie ihrer erst sechzehnjährigen Tochter Nelly (Sina Tkotsch) erlaubt, mit deren Freund Tobias (Florian Bartholomäi) den Abend auf einer Party zu verbringen - und Berlin versinkt mittlerweile im Ausnahmezustand. Anja weiß: Sie hat nur eine Chance, ihre Unschuld zu beweisen und ihre Tochter zu retten: Allein fährt sie zu dem Umspannwerk, um den Fehler zu beheben. Doch dort trifft sie auf Volanski... Steckt er hinter dem Stromausfalll? Kann sie ihm vertrauen? Da wird plötzlich das Werk wieder ans Netz genommen ...

Pressekontakt:
German Free TV Holding GmbH
Kommunikation /PR
Petra Hinteneder,
Petra.Hinteneder@ProSiebenSat.1.com
Telefon +49/89/ 9507-1171
Bildredaktion
Bettina Nissum,
Bettina.Nissum@ProSiebenSat1.com
Telefon +49/89/9507-11

Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: SAT.1

Das könnte Sie auch interessieren: