SAT.1

CDU-Chef Wolfgang Schäuble lehnt Personaldebatte ab (Wiederholung)

Berlin (ots) - Vor dem Hintergrund der CDU-Spendenaffäre hat sich Parteichef Wolfgang Schäuble erneut gegen eine Personaldebatte ausgesprochen. In einem Interview mit SAT.1 sagte Schäuble: "Nein, wir brauchen jetzt keine Personaldebatten, sondern wir brauchen eine saubere Aufklärung dessen, was nicht in Ordnung war, das tun wir, so gut wir's können. Dann müssen die Konsequenzen getragen werden, und wir stellen sicher, daß sich Fehler, wenn es sie in der Vergangenheit gegeben hat, ganz sicher in der Zukunft nicht wiederholen werden. Darauf können alle in Deutschland vertrauen." Auf die Frage, wann für ihn der Punkt gekommen sei, daß er auch über seine Position als Parteivorsitzender nachdenke, antwortete Schäuble: "Ich denke ja jeden Tag über meine Aufgaben nach. Und ich glaube, ich habe die Aufgabe, diese Partei zu führen, zusammenzuhalten, auch auf dem Weg - das ist ja ein schwieriger Weg, es gibt ja unterschiedliche Meinungen gelegentlich (...) Da wird man mal von der einen, mal von der anderen Seite kritisiert, aber ich leiste meine Aufgabe mit besten Kräften (...)." ots-Originaltext: SAT.1 Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Michael Cramer SAT.1-Nachrichten Tel.: 030 - 2090 - 2410/ Fax: 030 - 2090 - 2425 e-mail: michael.cramer@sat1.de SAT.1 im Internet: http://www.sat1.de Original-Content von: SAT.1, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: