Alanus Hochschule

Zweiter Campus für die Alanus Hochschule
Software AG-Stiftung finanziert Neubau der privaten Hochschule

Alfter (ots) - Die Alanus Hochschule in Alfter hat gestern mit einem symbolischen Ersten Spatenstich den Baubeginn für ihren zweiten Hochschulstandort gefeiert. Bauherr des neuen Campus, der sich auf einem 25.000 Quadratmeter großen Arsenals erstreckt, ist die Software AG Stiftung aus Darmstadt. Sie investiert rund 14 Millionen Euro in den Bau und wird die Gebäude an die private Hochschule vermieten.

"Die Alanus Hochschule verfügt über ein einzigartiges Profil in der deutschen Hochschullandschaft, das zukunftsweisend ist", begründete Horst Philipp Bauer, Vorstand der Software AG Stiftung, das Engagement. Durch die strategische Partnerschaft wolle die Stiftung die Weiterentwicklung des Erfolg versprechenden Potentials der Hochschule fördern.

Rektor Marcelo da Veiga freute sich, dass nun "der wichtige Schritt für die erfolgreiche Entwicklung der Hochschule getan wurde". Denn für die nächsten Jahre hat die Kunsthochschule, die ihr Spektrum zunehmend durch wissenschaftliche Studienangebote erweitert hat, große Wachstumspläne. Bis zum Jahr 2011 soll sich die Studentenzahl fast verdoppeln und von derzeit rund 430 auf 800 Studenten steigen.

Bereits im September sollen die ersten Studenten die neuen Räume beziehen. Dann soll das Atelier für den Fachbereich Architektur fertig gestellt sein. Zum Jahresende sollen dann auch angehende Kunsttherapeuten und Kunstlehrer auf dem neuen Campus unterrichtet werden. Außerdem entstehen im Rahmen des ersten Bauabschnitts, der im Herbst 2009 abgeschlossen sein soll, eine Cafeteria sowie ein Zentralgebäude mit Seminar- und Verwaltungsräumen.

Trägerin der privaten Kunsthochschule ist die Alanus Stiftung. Die Hochschule versteht sich als "Hochschule für Kunst und Gesellschaft". Das Studienangebot umfasst sowohl darstellende als auch bildende Künste und Architektur, darüber hinaus einen BWL-Studiengang, einen Lehramtsstudiengang Kunst sowie Masterprogramme in pädagogischen und therapeutischen Bereichen.

Kontakt und Bildanfragen:


Julia Wedel


Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Hochschulkommunikation

Johannishof

53347 Alfter bei Bonn


Fon: 02222.9321.142

julia.wedel@alanus.edu

www.alanus.edu
Original-Content von: Alanus Hochschule, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: