eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Michael Westphal neuer Leiter der KG Streaming Media bei eco

Köln (ots) -

   - 48-jähriger CEO und Mitgründer der TV1 GmbH übernimmt das Amt 
     beim größten Verband der Internetwirtschaft in Europa 
   - Erste Sitzung der eco Kompetenzgruppe Streaming Media in München
     am 27. März 2014 
   - Westphal: "Angesichts der aktuellen Entwicklungen kommen auf die
     Kompetenzgruppe reichlich spannende Themen und jede Menge Arbeit
     zu" 

Die Kompetenzgruppe Streaming Media (ehem. IPTV) im eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft (www.eco.de) positioniert sich neu. Neuer Leiter wird der 48-jährige Michael Westphal. Der neue Kompetenzgruppenleiter ist im Hauptberuf CEO und Mitgründer der TV1 GmbH, die führende B2B Cloud-Plattform für Livestreaming- und Online Video-Lösungen in Europa. Dort ist er für die Bereiche Business Development und Sales verantwortlich. Im Jahre 2003 wurde Westphal zudem in die CSU-Medienkommission berufen.

Kompetenzgruppe trifft sich am 27. März 2014 in München

Die erste Sitzung der eco Kompetenzgruppe Streaming Media findet im Rahmen der Veranstaltung "WZN IP1 Day & Night" (http://www.wz-n.de/events/wzn-ip1-muc) am 27. März 2014 in München statt. Westphal diskutiert dort unter anderem mit Holger Riedel von TeliaSonera und Stefan Hofmeir von Hofmeir Media darüber, welche Herausforderungen in puncto Technik und Infrastruktur gelöst werden müssen, um großflächig Endkonsumenten mit Ultra HD zu versorgen. Außerdem wird auf der eco Sitzung ein Überblick gegeben, welche Stellung 4K-Content aktuell und zukünftig im Markt einnimmt. Weitere Diskussionsteilnehmer werden noch bekannt gegeben.

Neue Entwicklungen, neue Themen

Die Kompetenzgruppe Streaming Media befasst sich mit allen Themen rund um Streaming Audio und Streaming Video. "Angesichts der aktuellen Entwicklungen kommen auf die Kompetenzgruppe reichlich spannende Themen und jede Menge Arbeit zu", erläutert der neue eco Kompetenzgruppenleiter. "Mit 4K - dem Nachfolger des aktuellen HDTV-Standards mit vierfacher Auflösung - steigt auch der Bandbreitenhunger, schließlich sollen in Zukunft auch Endkunden diese Qualität zu Hause per Stream genießen können."

Ziele der Kompetenzgruppe Streaming Media

Wo das Internet und digitale Unterhaltungsmedien aufeinandertreffen, fördert die eco Kompetenzgruppe den Austausch zwischen Anbietern und Nutzern von TV & Video sowie Musik & Radio. Dabei werden aktuelle Fragen der digitalen Übertragung von breitbandigen Anwendungen - wie Fernsehprogrammen, Musik und Filmen - über IP-basierende Datennetzwerke wie das Internet, aber auch geschlossene Kabel- und Telco-Netze sowie Mobilfunk-Netze aufgegriffen. Im Fokus stehen laut Westphal dabei E-Publishing, Content Distribution und Produktion ebenso wie Unterhaltungselektronik beziehungsweise Hardware und Infrastruktur für Streaming- und IPTV-Dienste. Beleuchtet werden Trends und Entwicklungen sowie wirtschaftliche und gesellschaftliche Rahmenbedingungen. Die KG Streaming Media ist auf Facebook erreichbar: https://www.facebook.com/ecoverbandKGstreamingmedia?ref=ts&fref=ts

eco (www.eco.de) ist mit mehr als 700 Mitgliedsunternehmen der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa. Seit 1995 gestaltet der eco Verband maßgeblich die Entwicklung des Internets in Deutschland, fördert neue Technologien, Infrastrukturen und Märkte, formt Rahmenbedingungen und vertritt die Interessen der Mitglieder gegenüber der Politik und in internationalen Gremien. In den eco Kompetenzgruppen sind alle wichtigen Experten und Entscheidungsträger der Internetwirtschaft vertreten und treiben aktuelle und zukünftige Internetthemen voran.

Weitere Informationen:

eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V.,
Lichtstr. 43h, 50825 Köln, Tel.: 0221 / 70 00 48 - 0,
E-Mail: info@eco.de, Web: www.eco.de

Pressekontakt: Thomas Müller,
Tel.: 0221 / 700048-260, E-Mail: Thomas.Mueller@eco.de

PR-Agentur: euromarcom pr GmbH,
Tel. 0611 / 973150, E-Mail: team@euromarcom.de,
Web: www.euromarcom.de - Wir sind die PR-Agentur für eco und andere
gute Namen.

Original-Content von: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V., übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: eco - Verband der Internetwirtschaft e. V.

Das könnte Sie auch interessieren: