ARD Das Erste

DeutschlandTrend: Fast jeder Zweite will CDU/CSU-geführte Bundesregierung

Köln (ots) -

+++ Achtung Sperrfrist (Print, Radio und Online): 23.00 Uhr +++
Nachrichtenagenturen: Keine Sendesperrfrist, bitte mit 
Sperrfristvermerk veröffentlichen
Ausgewählte Zahlen werden ab 18 Uhr bei Tageschau.de veröffentlicht 
und dürfen dann bereits verwendet werden.

46 Tage vor der Bundestagswahl sprechen sich 49 Prozent der Bürger 
dafür aus, dass die nächste Bundesregierung von der CDU/CSU geführt 
sein soll (+2 im Vergleich zu Mai). 38 Prozent wünschen sich eine 
SPD-geführte Regierung (+2). Das hat eine Umfrage des 
ARD-DeutschlandTrends von Montag bis Dienstag dieser Woche ergeben.

Bundeskanzlerin Merkel verliert in der so genannten Direktwahlfrage. 
Ihr Kontrahent Martin Schulz kann aber nur leicht aufholen. Wenn man 
die Bundeskanzlerin bzw. den Bundeskanzler direkt wählen könnte, 
würden sich 52 Prozent der Befragten für Angela Merkel entscheiden 
(-5 im Vergleich zum Vormonat), 30 Prozent würden sich für Martin 
Schulz entscheiden (+2). 14 Prozent würden sich für keinen von beiden
entscheiden (+3). 

Befragungsdaten
-	Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland 
        ab 18 Jahren
-	Fallzahl: 1.005 Befragte
-	Erhebungszeitraum: 07.08. bis 08.08.2017
-	Erhebungsverfahren: Telefoninterviews (CATI)
-	Stichprobe: Repräsentative Zufallsauswahl/Dual Frame
-	Fehlertoleranz: 1,4* bis 3,1** Prozentpunkte
        * bei einem Anteilswert von 5%; ** bei einem Anteilswert 
          von 50%

Die Fragen im Wortlaut:
Wenn man den Bundeskanzler direkt wählen könnte, für wen würden Sie 
sich entscheiden: für Angela Merkel oder für Martin Schulz? 
Wenn es nach Ihnen ginge, sollte die nächste Bundesregierung wieder 
von der CDU/CSU geführt sein oder sollte sie von der SPD geführt 
sein?

Fotos unter ARD-Foto.de
 

Pressekontakt:

Kristina Bausch
WDR Presse und Information
Telefon 0221 220 7118
kristina.bausch@wdr.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: