ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 12. Juni 2017, um 21:00 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema: Waschen, pflegen, trösten - wer kümmert sich um uns, wenn wir alt sind?

Die Gäste:
Dr. Eckart von Hirschhausen (Mediziner, Autor und Moderator)
Prof. Dr. Karl Lauterbach (Arzt, SPD-Bundestagsabgeordneter und 
-Gesundheitsexperte; stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender)
Bernd Meurer (Präsident des bpa - Bundesverbands privater Anbieter 
sozialer Dienste; Betreiber dreier Pflegeheime in Bayern und 
Rheinland-Pfalz)
Anette Dowideit (Wirtschaftsjournalistin, Reporterin Investigativteam
"Welt/N24", Spezialgebiete Gesundheits- und Pflegebranche)
Ante Caljkusic (Altenpfleger, arbeitet derzeit als Dozent für 
Auszubildende in der Pflege)
Im Einzelgespräch: Susanne Hallermann (Krankenschwester; 
Gründungsmitglieds des Vereins "Wir pflegen e.V.") 

Pflege ist hart: Schichtdienst, Stress und schlechte Bezahlung. Die Folge: Überall fehlen Pflegekräfte. Was muss passieren, damit auch in Zukunft noch jemand alte Menschen im Heim oder zu Hause pflegt? Die Diskussion direkt nach der Reportage "Hirschhausens Check-up - Wie gutes Altern gelingt".

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Markus Zeidler (WDR)

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: