ARD Das Erste

Das Erste
ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin"
Tina Hassel und Thomas Baumann begrüßen im Juli und August die Spitzen der im Bundestag vertretenen Parteien zum Interview

München (ots) - Wenige Wochen vor der Bundestagswahl stellen sich die Partei- oder Fraktionsvorsitzenden von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, DIE LINKE, CDU, CSU und SPD im "Bericht aus Berlin" den Fragen von Tina Hassel, Studioleiterin und Chefredakteurin Fernsehen im ARD-Hauptstadtstudio, und ihrem Stellvertreter Thomas Baumann.

Die Interviews finden traditionell auf der Freitreppe am Marie-Elisabeth-Lüders-Haus im Berliner Regierungsviertel statt. Die Politikerinnen und Politiker nehmen zu aktuellen politischen Themen sowie Vorhaben und Zielen im Wahlkampf Stellung.

Zu sehen sind die Interviews am angestammten Sendeplatz des "Bericht aus Berlin" - immer sonntags um 18:30 Uhr im Ersten.

Die Sendetermine:
2. Juli 2017: Katrin Göring-Eckardt (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)
9. Juli 2017: Bernd Riexinger (DIE LINKE)
16. Juli 2017: Angela Merkel (CDU)
20. August 2017: Horst Seehofer (CSU)
27. August 2017: Martin Schulz (SPD) 

Die ARD-Sommerinterviews im "Bericht aus Berlin" sind eine Produktion des ARD-Hauptstadtstudios und werden im ARD Text auf Seite 150 für gehörlose und schwerhörige Zuschauerinnen und Zuschauer live untertitelt.

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: