ARD Das Erste

Das Erste
Programmänderung im Ersten anlässlich des Todes von Shimon Peres

München (ots) - Anlässlich des Todes von Shimon Peres ändert Das Erste sein Programm und strahlt heute um 23:45 Uhr einen 15-minütigen Nachruf vom BR aus.

28. September 2016, 23:45 Uhr
Shimon Peres - Der Staatsmann, der vom Frieden träumte
Film von Richard C. Schneider 

Shimon Peres gehörte zwar nicht zu den Gründervätern des Staates Israel, aber sicher zu den Politikern der ersten Stunde. Als junger Vertrauter von Staatsgründer Ben Gurion erhielt er bald wichtige Aufgaben, wie z. B. den Aufbau eines Atomprogrammes für Israel mit französischer Unterstützung. Peres machte innerhalb der Arbeitspartei eine große Karriere, er wurde Parteivorsitzender, war mehrfach Minister in verschiedenen Regierungen und sogar Premierminister, obwohl er nie direkt vom Volk gewählt wurde. Zusammen mit Jitzhak Rabin betrieb er den Friedensprozess mit den Palästinensern und wurde dafür mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Das Amt als Staatspräsident, seine letzte große Position, ist ein Zeichen der Anerkennung für seine großen Leistungen für den Staat Israel gewesen. Redaktion: Dr. Brigitte Abold (BR)

Den geänderten Programmablauf entnehmen Sie bitte den Seiten http://programm.daserste.de/

Pressekontakt:

E-Mail: pressedienst@daserste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: