ARD Das Erste

Das Erste
"Bericht aus Berlin" am Sonntag, 31. Januar 2016, um 18:30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

Der brüchige Kompromiss:

Die CSU feiert den Asyl-Kompromiss als großen Sieg, bei der SPD ist die Stimmung eher gedämpft. Außer der Frage des Familiennachzugs bleibt vor allem unklar, wie eine erfolgreiche Integration der Hunderttausenden von Flüchtlingen stattfinden soll und wer das bezahlt? Bei den Grünen wird darüber gestritten, ob Marokko, Algerien und Tunesien zu sicheren Drittstaaten werden. (Autorin: Sabine Rau) Dazu geplant: ein Gespräch mit Winfried Kretschmann, B'90/Die Grünen, Ministerpräsident Baden-Württemberg

Auf der Suche nach der FDP:

Nach dem Ausscheiden aus dem Bundestag 2013 planen die Liberalen bei den Wahlen am 13. März 2016 in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ein Comeback. Möglicherweise auch gleich mit einem Sprung auf die Regierungsbank. Die Wahlen sind auch eine Bewährungsprobe für den Parteivorsitzenden Christian Lindner. (Autorin: Ariane Reimers) Dazu ein Studiogespräch mit Christian Lindner, FDP, Parteivorsitzender

Moderation: Rainald Becker

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: