ARD Das Erste

Das Erste
"Bericht aus Berlin" am Sonntag, 7. Juni 2015, um 18:30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

G7: Gipfel der Mächtigen in Schloss Elmau
Die Mächtigen der Welt sprechen über die mächtig großen Themen - aber
liefert der Gipfel nur schöne Bilder oder wird er auch politisch ein 
Erfolg? Die Kanzlerin hofft auf Fortschritte bei der globalen 
Klimapolitik und CO2-Reduktion, will das internationale 
Krisenmanagement bei Gesundheitskatastrophenfällen wie dem jüngsten 
Ebola-Ausbruch verbessern. Noch vor Beginn des Gipfels trifft sie am 
Sonntag außerdem US-Präsident Obama zum Gespräch: Ein aktueller 
Bericht über den ersten Gipfeltag, die großen Themen des G7-Treffens 
und die aufgeladene Atmosphäre ums Schloss Elmau von Michael 
Stempfle.
Über die Gipfelthemen spricht Moderator Rainald Becker in Elmau mit 
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Da waren es nur noch 7: Putin außen vor und doch dabei
Ausgeschlossen aus dem Club der Großen - diese Botschaft wird von 
Schloss Elmau um die Welt gehen. Dass die Liste mit Einreiseverboten 
nach Russland für europäische Politiker kurz vor dem Gipfel bekannt 
wird - vielleicht kein Zufall. In der Ostukraine mehren sich 
unteressen die Anzeichen für eine neue militärische Offensive der 
Separatisten. Und so ist Präsident Putin auf dem Gipfel trotzdem 
dabei: zumindest als eines der Hauptgesprächsthemen. Ein Bericht von 
Karin Dohr.
Hierzu und zum Parteitag der Linken ein Gespräch mit Gregor Gysi, dem
Fraktionsvorsitzenden der Linken im Bundestag. 

Moderation: Rainald Becker

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: