ARD Das Erste

Das Erste: "Bericht aus Berlin" am Sonntag, 12. April 2015, um 18:30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

Kampf gegen Rechtsextremismus - Der hohe Preis für Zivilcourage 
Nicht nur der Fall Tröglitz zeigt: Kommunalpolitiker, die sich gegen 
Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus engagieren, stehen oft vor
einem Dilemma. Wie geht man politisch um mit Fremdenfeinden in der 
Region? Wertet das öffentliche Gespräch, die politische Diskussion, 
sie auf und gibt ihnen eine weitere Bühne? Ist Ignorieren die bessere
Strategie? Manche Kommunalpolitiker kümmern sich engagiert um die 
Flüchtlinge, andere weichen vor den dumpfen Protesten zurück. Ein 
Bericht von Marie-Kristin Boese und Robin Lautenbach

15 Jahre Parteivorsitz: Die CDU ist Angela Merkel - und sonst? 
Vor 15 Jahren eroberte Angela Merkel den CDU-Vorsitz. Ihre 
parteiinternen Widersacher von damals sind lange verschwunden. Merkel
führt die Partei unangefochten, konkurrenzlos und auf den ersten 
Blick äußerst erfolgreich. Die CDU profitiert von den hohen 
Zustimmungswerten für die Kanzlerin in der Bevölkerung: Umfragen 
sehen die Union bei über 40 Prozent. Der politische Gegner ist weit 
abgeschlagen, wirkt resigniert. Was aber kommt nach Merkel? Der 
Partei fehlt es an prominentem Nachwuchs in den Ländern, in den 
Städten verliert die CDU an Zustimmung und der politische Kurs der 
Mitte verwässert das Profil. Der konservative Parteiflügel sieht die 
Entwicklung mit Sorge. Und fordert von Merkel zum 15-Jährigen die 
Rückbesinnung auf alte Parteitugenden. Ein Bericht von Axel 
Finkenwirth und Oliver Mayer-Rüth

Zu beiden Themen ein Studiogespräch mit Volker Kauder, dem 
Fraktionsvorsitzenden der Union im Deutschen Bundestag 

Moderation: Matthias Deiß

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: