ARD Das Erste

Das Erste: "Die letzte Reise" (AT) - Drehstart für einen neuen ARD-Degeto-Fernsehfilm mit Christiane Hörbiger, Suzanne von Borsody, Nina Kronjäger und Burghart Klaußner in den Hauptrollen

Das Erste: "Die letzte Reise" (AT) - Drehstart für einen neuen ARD-Degeto-Fernsehfilm mit Christiane Hörbiger, Suzanne von Borsody, Nina Kronjäger und Burghart Klaußner in den Hauptrollen
Christiane Hörbiger als Katharina © ARD Degeto/Svenja von Schultzendorff, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung "Bild: ARD Degeto/Svenja von Schultzendorff" (S2). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de ...

München (ots) - In Hamburg laufen derzeit die Dreharbeiten zu einem neuen Fernsehfilm der ARD-Degeto mit Christiane Hörbiger in der Hauptrolle. "Die letzte Reise" erzählt die Geschichte der 76-jährigen Katharina, deren gesundheitliche Probleme ihr tagtäglich vor Augen führen, dass sie als Pflegefall bald nicht mehr über sich selbst bestimmen kann. Sie spielt mit dem Gedanken, ihrem freudlosen Leben in einem Sterbehaus in der Schweiz ein Ende zu setzen. Als ihre Töchter davon erfahren, kommt es zum Eklat. Zum Cast zählen neben Christiane Hörbiger Nina Kronjäger, Suzanne von Borsody, Burghart Klaußner, Hedi Kriegeskotte, Rafael Stachowiak u.a. Die Dreharbeiten in Hamburg und Zürich dauern voraussichtlich bis zum 29. April 2015.

Zum Inhalt: Katharinas Töchter Maren (Nina Kronjäger), eine Anwältin, und Heike (Suzanne von Borsody), eine Bauingenieurin, sind zutiefst erschüttert, als sie erfahren, dass ihre Mutter einem Schweizer Verein für Sterbehilfe beigetreten ist. Katharina (Christiane Hörbiger), pensionierte Lehrerin und Powerfrau, empfindet aufgrund ihrer fortgeschrittenen Arthrose und einer chronischen Lungenerkrankung jeden Tag mehr als beschwerlich. Ihrer Leidenschaft, zu zeichnen, kann sie nicht mehr nachgehen.Ihr schnöseliger Pfleger behandelt sie wie ein Kleinkind, ihre beiden Töchter und die Enkel haben kaum Zeit für sie. Doch Maren setzt alles daran, ihre Mutter vom Wert des Lebens zu überzeugen und ihr neuen Lebensmut zu geben. Heike hingegen möchte das Vorhaben ihrer Mutter verhindern, indem sie versucht, sie zu entmündigen. Nicht nur die emotionale Beziehung zwischen den beiden Schwestern, die stets um die Liebe ihrer Mutter konkurrierten, ist einer hohen Belastung ausgesetzt - vor Gericht kommt es schließlich zum Eklat. Dabei will Katharina doch nur eins: ein selbstbestimmtes Leben!

"Die letzte Reise" ist eine Produktion der Aspekt Telefilm-Produktion (Produzent: Markus Trebitsch, Producer: Michael Albers) im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Regie führt Florian Baxmeyer nach einem Drehbuch von Thorsten Näter. Hinter der Kamera steht Peter Krause. Für die Redaktion zeichnet Stefan Kruppa (ARD Degeto) verantwortlich.

Pressekontakt:

pr agentur deutz, Tel.: 0221/ 30 28 9330, Mobil: 0172/ 2079810, 
E-Mail: pr@presseagentur-deutz.de
ARD Degeto, Nicole Marneros,
Tel.: 069/ 1509-338, E-Mail: nicole.marneros@degeto.de
Foto über www.ard-foto.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: