ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 30. März 2015, 21:00 Uhr, live aus Köln

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Reichen-Rabatt und diskrete Deals - wie gerecht ist die Justiz?

Die Gäste:
Norbert Blüm (ehem. Bundesarbeitsminister 1982-1998, Buchautor 
"Einspruch. Wider die Willkür an deutschen Gerichten. Eine Polemik")
Ingo Lenßen (Anwalt und TV-Schauspieler)
Anna von Bayern (freie Journalistin; langjährige Redakteurin "Bild am
Sonntag")
Ralf Höcker (Medienanwalt, vertrat u. a. Jörg Kachelmann und Felix 
Magath; Professor für Medienrecht)
Christoph Frank (langjähriger Richter, jetzt Oberstaatsanwalt in 
Freiburg; Vorsitzender des Deutschen Richterbunds) 

Geld und Prominenz verbessern die Chancen auf ein mildes Urteil. Das glauben zwei Drittel der Deutschen. Eine Zwei-Klassen-Justiz? Oder wirken die Richter nur milder, weil der Pranger von Medien und Internet vorher so gnadenlos ist?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: