ARD Das Erste

Das Erste
Heiner Lauterbach, Wolfgang Stumph und Oliver Korritke sind die "Weihnachts-Männer" (AT)

München (ots) - In München haben die Dreharbeiten zu der turbulenten Verwechslungskomödie "Weihnachts-Männer" (AT) begonnen. Auf frischer Tat werden Fritz, Walter und Andi in Weihnachtsmannkostümen bei einem vermeintlichen Einbruch erwischt. Aber sind die drei Freunde wirklich die gesuchte Verbrecherbande? Dies gilt es für Annette Frier als Hauptkommissarin Caroline Bremer und ihren Kollegen Schmidt ausgerechnet am Heiligabend herauszufinden. Regie führt die Komödien-Spezialistin Franziska Meyer-Price ("Männerhort").

Zum Inhalt:

Eine Polizeistreife glaubt, am Heiligabend durch Zufall die berüchtigte "Weihnachtsmann-Bande" geschnappt zu haben, die seit Tagen ihr Unwesen in München treibt und bringt sie auf das Revier. Dort verabschiedet sich Hauptkommissarin Bremer (Annette Frier) gerade in ihren Feierabend, um mit ihrer Familie Weihnachten zu feiern. Doch daraus wird erstmal nichts. Gemeinsam mit ihrem Kollegen Schmidt (Martin Brambach) muss sie die drei Festgenommen verhören. Die Eisstock-Spieler und besten Freunde Fritz (Heiner Lauterbach), Walter (Wolfgang Stumph) und Andi (Oliver Korritke) beteuern ihre Unschuld und erzählen den Beamten, wie sie in diese zweideutige Lage geraten sind. Jeder einzelne des Trios hat mit seiner Geschichte und den dazugehörigen Problemen zu dieser überraschenden "Bescherung" beigetragen: Der verwitwete Kinderarzt Fritz, der sich zögerlich auf ein Flirt-Wirrwarr mit seiner Kollegin Ellen (Dagny Dewath) einlässt. Der Tierarzt Walter, der von seinem Doppelleben mit den beiden Frauen Maria (Saskia Vester) und Veronika (Marisa Burger) gestresst ist. Und vor allem der notorische Faulenzer und Glücksspieler Andi, der von seiner Freundin Monika (Collien Ulmen-Fernandes) vor die Tür gesetzt wurde und seine Freunde beim Eisstockschießen betrogen hat. An Weihnachten versucht er nun, die Dinge wieder in Ordnung zu bringen ...

"Weihnachts-Männer" ist eine Produktion von ConradFilm (Produzent Marc Conrad) sowie der Bavaria Fernsehproduktion (Producerin Maren Knieling) im Auftrag ARD Degeto für Das Erste. Die Redaktion liegt bei Mona Goos und Sascha Schwingel (ARD Degeto). Das Drehbuch stammt von Kerstin Oesterlin und Jessica Schellack und basiert auf der italienischen Kinokomödie "La Banda Dei Babbi Natale" von Paolo Genovese, die im Dezember 2010 in die Kinos kam und binnen zwei Monaten über drei Millionen Besucher erreichte. Gedreht wird voraussichtlich bis zum 26. März 2015.

Pressekontakt:

ARD Degeto, Carina Hoffmeister, Tel.: 069/1509-331, E-Mail: 
carina.hoffmeister@degeto.de
Barbarella Entertainment, Magdalena Pelc, Tel.: 0221/951590-20,
E-Mail: magdalena.pelc@barbarella.de
Foto über www.ard-foto.
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: