ARD Das Erste

Das Erste
"Bericht aus Berlin" am Sonntag, 11. Januar 2015, um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots) - In einer monothematischen Sendung geht der "Bericht aus Berlin" am 11. Januar 2015 der Frage nach, wie Deutschland mit Migranten umgeht. Autor Michael Stempfle erkundet alltägliche Situationen, in denen Muslime auf Christen treffen. Er erkundigt sich nach den konkreten Ängsten der Bürger und nach positiven und negativen Erfahrungen beider Seiten.

Außerdem wird die Politik nach ihren Antworten gefragt. Bei den Klausurtagungen zum Jahresauftakt spielen die Themen Migration, Integration und der Umgang mit Flüchtlingen eine zentrale Rolle. Die Pegida-Proteste und der Terroranschlag in Paris zwingen alle Parteien, dazu Position zu beziehen. Ob die Konzepte ausgereift sind und Fehler der Vergangenheit bei der Integration benannt werden, berichtet Robin Lautenbach.

Dazu ein Gespräch mit dem CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer.

Moderation: Rainald Becker

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Eva Marock, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: