ARD Das Erste

"hart aber fair" am Montag, 17. November 2014, 21.45 Uhr, live aus Berlin

München (ots) - Moderation: Frank Plasberg

Das Thema:

Altenrepublik Deutschland - werden die Jungen ausgeplündert?

Die Gäste:
Peter Weck (arbeitet seit mehr als 60 Jahren als Schauspieler, 
spielte zuletzt im "Tatort" einen Altenheimbewohner)
Lencke Wischhusen (Bundesvorsitzende "Die jungen Unternehmer" BJU)
Sven Kuntze (Journalist und Buchautor "Die schamlose Generation: Wie 
wir die Zukunft unserer Kinder und Enkel ruinieren")
Ulrike Mascher (Präsidentin des Sozialverbandes VdK Deutschland)
Hajo Schumacher (Journalist und Moderator, Buchautor "Restlaufzeit") 

Die Alten leben länger, sind aktiver, bestimmen immer stärker unsere Gesellschaft. Hohe Rentenbeiträge, aufwendige Pflege - werden die Alten zur Last für die junge Generation? Und droht so das Ende der Toleranz zwischen Jung und Alt?

Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist "hart aber fair" immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax 08005678-679, E-Mail hart-aber-fair@wdr.de.

Pressekontakt:

Redaktion: Matthias Radner

Pressekontakt:
Dr. Lars Jacob
Presse und Information Das Erste
Tel.: 089/5900-42898
Fax: 089/5501259
E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: