ARD Das Erste

Das Erste: "Vater braucht eine Frau"
Drehstart für die Familienkomödie mit Peter Lohmeyer und Ursula Karven

München (ots) - In Leipzig ist die erste Klappe für die Komödie des Ersten "Vater braucht eine Frau" gefallen. Peter Lohmeyer ("Der Cuba Coup", "Nie mehr zweite Liga") spielt an der Seite von Ursula Karven ("Holiday Affair", "Der Club der grünen Witwen"), August Zirner ("Das Sams", "Jahrestage") sowie Sonsee Ahray ("E-m@il an Gott"). Die Dreharbeiten dauern noch bis zum 1. November. Vier Kinder sind eine große Herausforderung, doch Dr. Frank Neu (Peter Lohmeyer) begegnet ihr gerne und mit jener Mischung aus Witz, Spontaneität und Beharrlichkeit, die ihn als Rechtsanwalt genauso beliebt macht wie als Vater. Die Doppelbelastung hat Franks Freizeit natürlich auf ein Minimum reduziert. Aber das stört ihn nicht. Nach dem Tod seiner Frau vor drei Jahren hat er ohnehin aufgehört, an sich zu denken. Sein alter Freund und Kanzleipartner Peter Beilhorn (August Zirner) rät ihm jedoch, dass es an der Zeit für einen Neuanfang ist. Und auch Franks Kinder sind der Ansicht, dass sie ihren Papa zu seinem Glück zwingen müssen. Also geben sie heimlich eine Kontaktanzeige auf. Zu dumm, dass Frank gleichzeitig nach einem neuen Kindermädchen sucht. Als die hübsche Verena (Sonsee Ahray) sich im Hause vorstellt, halten Franks Kinder sie für eine Bewerberin in Sachen Romantik, nicht in Sachen Haushalt. Ein Missverständnis mit Folgen, denn schon bald verliebt sich Verena Hals über Kopf in ihren Arbeitgeber. Amor hat für Frank jedoch noch einen ganz anderen Pfeil im Köcher: die lebenslustige Fotografin Steffi (Ursula Karven). Gleich als Beilhorn sie Frank vorstellt, funkt es zwischen den beiden. Wo die Liebe hinfällt, ist jedoch nicht immer sofort Platz dafür. Steffi ist es gewöhnt, unabhängig durch die Welt zu jetten. Frank hingegen ist Familienvater durch und durch. Dass Frank aus Eifersucht Steffis Ex-Mann für einen aktuellen Rivalen hält, macht das Leben nicht gerade leichter. Für ein Happy End braucht es die tatkräftige Unterstützung von Spezialisten. Und wer könnte sich mit Franks Dickschädel besser auskennen als seine eigenen vier Kinder? "Vater braucht eine Frau" ist eine Produktion des mitteldeutschen Filmkontors (mdF) im Auftrag der ARD/DEGETO für Das Erste. Regisseur Matthias Tiefenbacher ("Sophie - Sissis kleine Schwester") inszeniert nach dem Drehbuch von Christoph Mattner und Peter Studhalter. Die Redaktion liegt bei Jana Brandt (MDR) und Sonja Zimmerschitt (ARD/DEGETO). Das Erste zeigt "Vater braucht eine Frau" voraussichtlich im Frühjahr 2002. ots Originaltext: Das Erste Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Pressekontakt: Barbarella Entertainment Erna Kiefer und Inga Berentzen Tel: 0221/951590-23 oder -17 Fax: 0221/951590-6 E-Mail: erna.kiefer@barbarella.de oder inga.berentzen@barbarella.de ARD/DEGETO Presse und Programmbetreuung Jürgen Knoop Tel: 069/1509-347 Fax: 069/1509-399 E-Mail: degeto-presse@degeto.de Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Das könnte Sie auch interessieren: