ARD Das Erste

Das Erste
Drehstart für den TV-Krimi "Alles Verbrecher - Leiche im Keller" (HR/ARD Degeto) mit Ulrike Krumbiegel, Daniel Rodic, Ernst Stötzner, Oliver Stokowski, Julia Richter u. a.

München (ots) - Das schräge Frankfurter Ermittler-Duo Hertha Frohwitter (Ulrike Krumbiegel) und Marco Petrassi (Daniel Rodic) ist zurück - und hat es buchstäblich mit einer Leiche im Keller zu tun. Ein Bauunternehmer, der das Gallus-Viertel in der Nähe des Hauptbahnhofs "aufhübschen" wollte und damit bei den alteingesessenen Anwohnern einen Sturm der Empörung ausgelöst hat, wurde erschlagen.

Die Dreharbeiten zur Krimi-Komödie "Alles Verbrecher - Leiche im Keller" (AT) haben heute in Frankfurt begonnen und dauern voraussichtlich bis zum 19. September. Den Start der TV-Reihe verfolgten über drei Millionen Zuschauer. Der Hessenkrimi enthält viel Frankfurter Lokalkolorit, eine ordentliche Portion Humor und lebt von seinen höchst ungleichen Protagonisten, die sich neben ihren spannenden Ermittlungen immer wieder witzige Wortgefechte liefern.

Frankfurt, sehr früh am Morgen: Maren Wenning (Julia Richter) und der verheiratete Rudi Sterzenbach (Rainer Ewerrien), steigen nach durchzechter Nacht in den Keller eines Mietshauses ein, das gerade renoviert wird. Doch ihr Schäferstündchen findet ein jähes Ende: Sie entdecken dort die Leiche von Armin Teller, dem Bauunternehmer, der dieses Haus gerade aufwendig renoviert. Ein Mord mit demonstrativem Charakter, denn die Leiche ist in ein Transparent der Bürgerinitiative eingewickelt, die sich gegen Miethaie und die Gentrifizierung ihres Viertels, auch "Kamerun" genannt, wehrt. Im Vorstand aktiv: ausgerechnet Volker Quabeck (Ernst Stötzner), der Chef von Kommissarin Hertha Frohwitter (Ulrike Krumbiegel) und ihres Assistenten Marco Petrassi (Daniel Rodic). Während ihrer Ermittlungen stößt das Duo in ein Wespennest aus Erpressung, Wutbürgen und einem Bauskandal, in den sogar Dieter Reschke (Adrian Hagenguth) vom Bauordnungsamt verwickelt ist. Viele kommen für den Mord an Teller in Frage: sein Firmenkompagnon, der raubeinige Raffael Sobcinski (Oliver Stokowski) - wollte er das Baugeschäft alleine durchziehen? -, Maren Wenning und nicht zuletzt die Mitglieder der Bürgerinitiative, zu der auch Rudi Sterzenbach und seine Frau Hilde (Stefanie Kunkel) gehören. Aber dann nimmt der Fall eine überraschende Wende, es geschieht ein weiterer Mordanschlag, und der Chef des 19. Reviers, Quabeck höchstpersönlich, gerät in Verdacht ...

"Alles Verbrecher - Leiche im Keller" (AT) ist eine Produktion der U5 Filmproduktion (Produzenten: Karl-Eberhard Schäfer und Norbert Walter). Regie führt Rolf Silber, der auch das Drehbuch schrieb. Die Redaktion übernehmen Liane Jessen (HR) und Katja Kirchen (ARD Degeto).

Pressekontakt:

Medienbüro Wolf, Tel.: 089/30090-38, E-Mail: mail@medienbuero-wolf.de
HR-Pressestelle, Christian Bender, Tel.: 069 155-2290, E-Mail:
Christian.Bender@hr.de
ARD Degeto, Carina Hoffmeister, Tel.: 069/1509-331, Fax:
069/1509-399,
E-Mail: carina.hoffmeister@degeto.de