ARD Das Erste

Das Erste
"Bericht aus Berlin" am Sonntag, 2. März 2014, um 18.30 Uhr im Ersten

München (ots) - Geplante Themen:

Tauziehen um die Ukraine
Was kann Deutschland tun, um die Spannungen in der Ukraine zu 
entschärfen? Wie viel sind wir bereit, für die Freiheit des Landes zu
zahlen? (Autor: Arnd Henze)
Dazu ein Schaltgespräch Martin Schulz, SPD, Präsident EU-Parlament

Gefallene Hürde
Welche Folgen hat das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur 
Abschaffung der Sperrklausel bei den Europawahlen? Drängen jetzt die 
Radikalen nach Straßburg? (Autoren: Gabi Kostorz/Jochen Graebert)
Dazu ein Schaltgespräch mit Claudia Roth, Bundestagsvizepräsidentin 

Moderation: Ulrich Deppendorf

Weitere Informationen zur Sendung finden Sie direkt nach Ausstrahlung unter www.berichtausberlin.de

Pressekontakt:

ARD-Hauptstadtstudio, Eva Woyte, Tel.: 030/2288 1100, 
E-Mail: presse@ard-hauptstadtstudio.de
Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ARD Das Erste

Das könnte Sie auch interessieren: