Große Mehrheit für Ausweitung der Videoüberwachung auf öffentlichen Plätzen
Deutschlandtrend im ARD-Morgenmagazin

   

Köln (ots) -

Verwendung nur mit Quellenangabe "Deutschlandtrend im 
ARD-Morgenmagazin"

Nach dem versuchten Bombenanschlag im Bonner Hauptbahnhof sind 81 
Prozent der Deutschen für eine Ausweitung der Videoüberwachung an 
Bahnhöfen und öffentlichen Plätzen. 18 Prozent lehnen eine Ausweitung
ab. Das ergab eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des 
ARD-Morgenmagazins.

Sonntagsfrage: Politische Stimmung stabil

In der aktuellen Sonntagsfrage kommt die Union auf 40 Prozent. 30 
Prozent der Befragten würden der SPD ihre Stimme geben. 13 Prozent 
würden für die Grünen stimmen. Die Linke kommt auf 7 Prozent, die FDP
auf  4 Prozent der Stimmen. Für die Piraten würden sich 
3 Prozent der Befragten entscheiden. Im Vergleich zum 
Deutschlandtrend vom 6. Dezember 2012 gewinnt die Union einen 
Prozentpunkt. Die Grünen verlieren einen Prozentpunkt. Die Ergebnisse
für SPD, FDP, Die Linke und die Piraten bleiben unverändert. Eine 
mögliche rot-grüne Koalition käme somit auf 43 Prozent. Die 
Regierungskoalition hätte im Moment insgesamt 44 Prozent der 
Deutschen hinter sich.

Weihnachtsgeschenke: Jeder Vierte gibt 101 bis 200 Euro aus

23 Prozent der Deutschen geben dieses Jahr 101 bis 200 Euro für 
Weihnachtsgeschenke aus. 20 Prozent investieren 201 bis 300 Euro, 17 
Prozent verschenken Geschenke im Wert von 301 bis 500 Euro. 13 
Prozent geben 51 bis 100 Euro aus, 11 Prozent mehr als 500 Euro.  
Neun Prozent der Befragten investieren bis zu 50 Euro in die 
Geschenke.

Der Deutschlandtrend ist eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag 
des ARD-Morgenmagazins. 
Befragt wurden am 18. und 19. Dezember 1008 Bundesbürger. Die 
Fehlertoleranz liegt bei 1,4 (bei einem Anteilswert von 5%) bis 3,1 
(bei einem Anteilswert von 50%) Prozentpunkten. 
Die vollständige Untersuchung kann unter Tel. 02150 - 20 65 62 oder 
0172 - 24 39 200 (Agentur Ulrike Boldt) angefordert werden. Die 
Ergebnisse werden im ARD-Morgenmagazin am Freitag, 21. Dezember 2012,
veröffentlicht.

www.ard-foto.de

Weitere Informationen unter www.ard-morgenmagazin.de 

Pressekontakt:

WDR Presse und Information
Kristina Bausch
Tel. 0221 - 220-7121

Agentur Ulrike Boldt
Tel. 02150 - 20 65 62